Oberes Belvedere

Prinz-Eugen-Straße 27
1030 Wien

Öffnungszeiten
Täglich 10 bis 18 Uhr
Tickets kaufen
Das Schloss
Das im 18. Jahrhundert von Prinz Eugen erbaute Obere Belvedere ist seit 1781 Gemäldegalerie.
Mehr zum Oberen Belvedere
Ausstellungen
Das Obere Belvedere beherbergt die Dauerausstellung mit der weltweit größten Klimt-Gemäldesammlung.
Belvedere-Karte ausblenden

Gerold Tusch

Intervention - von 20.03.2013 bis 30.09.2013
Gerold Tusch, Silberwölkchen (Detail), 2002 © Belvedere, Wien
Gerold Tusch, Entwurfszeichnungen zu "Die drei Gorgonen", 2012 © Belvedere, Wien
Ausstellungsansicht, 2013 © Belvedere, Wien
Ausstellungsansicht, 2013 © Belvedere, Wien

Ausstellungsort: Oberes Belvedere

Im Rahmen der 2007 initiierten Ausstellungsreihe Intervention lädt das Belvedere regelmäßig österreichische und internationale Künstler ein, ortsspezifische Arbeiten in Bezug zur Architektur, zur Sammlung und zur Geschichte des Hauses zu entwickeln. Nach Werken von Gudrun Kampl, Brigitte Kowanz, Franz Kapfer, Tillman Kaiser oder Lisa Oppenheim und Agnieszka Polska präsentiert das Museum ab 20. März eine Intervention von Gerold Tusch. Ausgehend von der Auseinandersetzung mit dem Formenvokabular barocker Bauplastik hat der österreichische Künstler großdimensionale Keramikobjekte im Bereich der Prunkstiege sowie der Schlosskapelle des Oberen Belvedere gestaltet.

In seiner künstlerischen Praxis inszeniert Gerold Tusch historisches Formenrepertoire aus einem zeitgenössischen Verständnis heraus und lenkt so die Aufmerksamkeit auf die etwas überholten Genres von Dekor und Kunsthandwerk, die zumeist eine Nebenrolle in der Kunstgeschichte eingenommen haben. Häufig bedient er sich barocker Formen, denen – weil sie hauptsächlich der Repräsentation oder Glorifizierung dienten – oftmals lediglich die Rolle zierenden Beiwerks zugeschrieben wird. In einem Prozess des Herauslösens und Neuverhandelns dieser Formen entwickelt Tusch eigenständige Positionen. Er löst ornamentale oder dekorative Objekte wie Prunkvasen, Arabesken, Rocaillen oder vielfältige florale und vegetabile Elemente aus ihrem Kontext, isoliert sie, prüft ihre formale wie inhaltliche Wirkung und setzt sie gestalterisch ein. Durch die Emanzipation vom ursprünglichen, zweckgebundenen Zusammenhang entstehen eigenständige Formen, die der Künstler in keramischen Skulpturen ausarbeitet.
 
Im Rahmen der Intervention im Oberen Belvedere hat sich Gerold Tusch intensiv mit dem Formenrepertoire barocker Bauplastik auseinandersetzt und Positionen entwickelt, die das Historische mit zeitgemäßen Paraphrasen konfrontieren. So werden Stuckwolken, die oftmals als Dekor die Pracht barocker Kirchenräume betonen sollten, in eine neue künstlerische Form überführt und barocke Prunkvasen erleben eine neue Ausrichtung. Mit dem großflächigen Wolkenobjekt Gloria II beim Zugang zur Empore der Schlosskapelle greift Tusch gezielt das Sujet des Wolkenbildes als bedeutendes Element der Barockmalerei und -skulptur auf. Bei Darstellungen der Apotheose – der Überwindung des irdischen Lebens und Aufnahme in den transzendenten Raum – spielt es als Motiv eine zentrale Rolle. Gerold Tusch überführt die Wolke in eine neue Form, die durch ihre räumliche Nähe zum himmlischen Raum der Schlosskapelle zu dessen zeitgemäßer Entsprechung und Erweiterung wird. Die zwei leerstehenden Nischen der Prunkstiege bespielt Tusch mit Objekten, die sich als neuartige Umwidmung der barocken Prunkvase verstehen. Ihr Titel Die drei Gorgonen lässt einen Bezug zur thematischen Ausrichtung der Stiege herstellen, welche Alexander dem Großen gewidmet ist: Der hellenistischen Überlieferung zufolge war die Gorgone ursprünglich die Schwester des antiken Feldherren. Das Sujet auf spielerisch-ironische Weise aufgreifend folgt Tusch einer weiteren Quelle der nachhomerischen Dichtung, welche von drei Gorgonen berichtet, und wählt die Dreizahl für seine Vasenobjekte, die in ihrer skulpturalen Ausarbeitung einen Bruch zur Symmetrie der barocken Anlage darstellen.
 

zurück zur Übersicht
© 2014 Österreichische Galerie Belvedere
Newsletter abonnieren Kontakt Impressum
AA Barrierefrei
Lesen Sie mehr...
Ausblenden
Language
Einstieg für
  • Belvedere für Erstbesucher

    Öffnungszeiten und Preise
    Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Tickets
    Anreise
    Planen Sie Ihre Anreise zum Belvedere
    Sammlungen
    Erleben Sie die Meisterwerke der Sammlung
    Aktuelle Ausstellungen
    Sonderausstellungen des Belvedere im Überblick
  • Belvedere für regelmäßige Besucher

    Events
    Alle Events im Belvedere auf einen Blick
    Führungen für Erwachsene
    Überblicksführungen und thematische Führungen
    Newsletter
    Neuigkeiten rund ums Belvedere in Ihr Postfach
    Freunde des Belvedere
    Werden Sie Member und genießen Sie viele Vorteile
  • Belvedere für Familien

    Programm für Kinder, Jugend und Familien
    Unser Programm für alle Altersstufen
    Events
    Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
    Atelier Pinselstrich
    Malen und experimentieren im Kinderatelier
    Kindergeburtstage
    Schenken Sie einen außergewöhnlichen Geburtstag
  • Belvedere für Freunde

    Aktuelle Ausstellungen
    Für Member immer mit freiem Eintritt
    Events
    Exklusive Veranstaltungen für Member
    Bistro Menagerie
    Im Bistro als Member Ermäßigung genießen
    B-Lounge
    In der B-Lounge als Member Ermäßigung genießen
  • B2B-Tourismus

    B2B-Tourismus

    Packages
    Exklusive Angebote rund um das Belvedere und Wien
    Downloads
    Tourismusfolder in verschiedenen Sprachen
    Panoramen
    360° Rundumblick in den Prunkräumen
    Ausstellungsvorschau
    Alle kommenden Ausstellungen auf einen Blick
  • Presse