The Crime Was Almost Perfect

Mi., 9. April 2014, 19:00 - 21:00 Uhr , Dauer: 120 min
Treffpunkt: Unteres Belvedere, Research Center
Veranstaltung
frei

The Crime Was Almost Perfect
Cristina Ricupero – Belvedere Curator in Residence
Michael Zinganel – Architect, artist and curator
 

Cristina Ricupero will present her latest exhibition project The Crime Was Almost Perfect, that is currently on show at Witte de With, Rotterdam until April 27, 2014. The exhibition brings together over forty local and international artists who cross the bridges linking art and the aesthetics of crime, including challenging works encompassing a multitude of artistic strategies (please check website: www.wdw.nl). She will also have a discussion with Viennese based architecture theorist, curator and artist, Michael Zinganel, who has expressed a specific interest and focus in crime through his writings, exhibition projects and special 'crime tours' of the city of Vienna.
Cristina Ricupero, derzeit als Curator in Residence am Belvedere tätig, stellt im Research Center ihr aktuelles, bis 27. April 2014 bei Witte de With, Rotterdam laufendes Ausstellungsprojekt The Crime Was Almost Perfect vor. Das Projekt zeigt Arbeiten von 40 nationalen und internationalen KünstlerInnen, welche anhand vielfältiger künstlerischer Strategien Querverbindungen zwischen bildender Kunst und der Ästhetik des Verbrechens herstellen (siehe www.wdw.nl). Ricupero stellt ihr Projekt in Form eines Gesprächs mit dem Architekten, Kurator, Theoretiker und Künstler Michael Zinganel vor, der sich in seinen Texten und Ausstellungsprojekten ebenfalls intensiv mit Kriminalität auseinandersetzt und u.a. spezielle Crime Tours in Wien anbietet.
 
Mittwoch, 9. April 2014, 19 Uhr (Vortrag engl./dt.)                                  
Belvedere Research Center
Rennweg 4, 1030 Wien

 
Cristina Ricupero (Italian-Brazilian) is an independent curator and art criticbased in Paris. Many of her exhibition projects have dealt with social-political topics, some of them taking up timely controversial themes such as Fundamentalisms of the New Order or Populism. She has also been a frequent lecturer at different art academies in Europe and is a regular contributor to frieze magazine.
Die italienisch-brasilianische Kunsthistorikerin Cristina Ricupero lebt als freie Kuratorin und Kunstkritikerin in Paris. Zahlreiche ihrer Ausstellungsprojekte beschäftigen sich mit sozialpolitischen Themen, einige behandeln kontroversielle Themen wie Fundamentalisms of the New Order oder Populism.Sie hielt zahlreiche Gastvorlesungen an verschiedenen europäischen Fakultäten für Kunst und Architektur und ist Autorin des frieze magazine.
 
Michael Zinganel studied Architecture at TU Graz; dissertation in History at University of Vienna; 2003 Research Fellow at Internationales Institut für Kulturwissenschaften, Vienna; lectureship and guest professor at several Universities, last 2011/12 at Kolleg der Bauhaus Stiftung, Dessau; 2012 co-founder of research platform Tracing Spaces; since 2014 Head of research project Stop & Go. Nodes of Transformation and Transformation at Akademie der Bildenden Künste, Vienna; last appearence together with Elke Beyer and Anke Hagemann (Eds.): Holidays after the Fall. Seaside Architecture and Urbanism in Bulgaria and Croatia. jovis, Berlin 2013.
Michael Zinganel, Architekturstudium an der TU Graz, Dissertation in Geschichte an der Universität Wien, 2003 Research Fellow am Internationalen Institut für Kulturwissenschaften Wien, Lehraufträge und Gastprofessuren an unterschiedlichen Universitäten, zuletzt 2011/12 am Kolleg der Bauhaus Stiftung Dessau, 2012 Mitbegründer der Forschungsplattform Tracing Spaces, ab 2014 Leiter des Forschungsprojektes Stop & Go. Nodes of Transformation and Transformation an der Akademie der Bildenden Künste Wien,zuletzt erschien mit Elke Beyer und Anke Hagemann (Hg.): Holidays after the Fall. Seaside Architecture and Urbanism in Bulgaria and Croatia, jovis, Berlin 2013.
 

 
Im Anschluss an die Veranstaltung laden wir zu einem Glas Sekt ein.
 
Teilnahme kostenlos!
Anmeldung unter +43 1 79557-232 oder research@belvedere.at


zurück zur Übersicht
Kontakt
Kunstvermittlung & Besucherservice
Mo – Fr (außer Feiertag): 9 – 17 Uhr
Tel.
+43 1 795 57-134
Fax
+43 1 795 57-136
E-Mail
Erinnerungsservice
© 2014 Österreichische Galerie Belvedere
Newsletter abonnieren Kontakt Impressum
AA Barrierefrei
Lesen Sie mehr...
Ausblenden...
Language
Einstieg für
  • Belvedere für Erstbesucher

    Öffnungszeiten und Preise
    Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Tickets
    Anreise
    Planen Sie Ihre Anreise zum Belvedere
    Sammlungen
    Erleben Sie die Meisterwerke der Sammlung
    Aktuelle Ausstellungen
    Sonderausstellungen des Belvedere im Überblick
  • Belvedere für regelmäßige Besucher

    Events
    Alle Events im Belvedere auf einen Blick
    Führungen für Erwachsene
    Überblicksführungen und thematische Führungen
    Newsletter
    Neuigkeiten rund ums Belvedere in Ihr Postfach
    Freunde des Belvedere
    Werden Sie Member und genießen Sie viele Vorteile
  • Belvedere für Familien

    Programm für Kinder, Jugend und Familien
    Unser Programm für alle Altersstufen
    Events
    Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
    Atelier Pinselstrich
    Malen und experimentieren im Kinderatelier
    Kindergeburtstage
    Schenken Sie einen außergewöhnlichen Geburtstag
  • Belvedere für Freunde

    Aktuelle Ausstellungen
    Für Member immer mit freiem Eintritt
    Events
    Exklusive Veranstaltungen für Member
    Bistro Menagerie
    Im Bistro als Member Ermäßigung genießen
    B-Lounge
    In der B-Lounge als Member Ermäßigung genießen
  • B2B-Tourismus

    B2B-Tourismus

    Packages
    Exklusive Angebote rund um das Belvedere und Wien
    Downloads
    Tourismusfolder in verschiedenen Sprachen
    Panoramen
    360° Rundumblick in den Prunkräumen
    Ausstellungsvorschau
    Alle kommenden Ausstellungen auf einen Blick
  • Presse