Bibliothek des Belvedere

Die Bibliothek des Belvedere ist eine historisch gewachsene Sammlung und umfasst einen Bestand von rund 120.000 Medieneinheiten (Bücher, Zeitschriften, Auktionskataloge und Neue Medien) zu allen Themen der bildenden Kunst. Wir sind bemüht, die Literatur zum österreichischen Kunstgeschehen möglichst lückenlos zu erwerben und unseren Benützerinnen und Benützern zur Verfügung zu stellen. Neben der Medienerwerbung durch Kauf und Schriftentausch erhält die Bibliothek regelmäßig interessante und wertvolle Schenkungen aus dem Kunsthandel und von Privatpersonen.

Unsere Bibliothek steht allen Kunstinteressierten als Präsenzbibliothek zur Verfügung. Wir freuen uns, Ihre Recherchen unterstützen zu können!

Sammlungsschwerpunkte der Bibliothek:

  • Kunst und Kunstgeschichte Österreichs vom Mittelalter bis zur Gegenwart mit besonderem Schwerpunkt "Kunst um 1900"
  • Kataloge zum nationalen und internationalen Ausstellungsgeschehen
  • Auktionskataloge ab dem frühen 19. Jahrhundert
  • Literatur zu einzelnen Künstlerinnen und Künstlern (Kataloge zu Einzelausstellungen, Monografien, Werkverzeichnisse)
  • Literatur zu Museen, Ausstellungshäusern und anderen Institutionen (Jahresberichte, Bestandskataloge, Museumsführer)
  • Literatur zur Geschichte des Belvedere
  • aktuelle und antiquarische Zeitschriften und Lexika
  • Werke zur Kunsttheorie, Sekundärliteratur
  • Literatur zu den Ausstellungsprojekten des Belvedere
  • Literatur zur Art Brut: Mit der Schenkung des Vorlasses von Leo Navratil im Jahr 1995 erhielt die Bibliothek einen Schwerpunkt zum Thema „Art Brut“, der seither kontinuierlich erweitert wird.
     

Wir arbeiten laufend daran, unsere bedeutendsten Bestände zu digitalisieren und der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Aktuell sind die Zeitschrift Ver Sacrum und das sowie die Ausstellungskataloge der Wiener Secession und des Hagenbundes als Ebooks der Bibliothek verfügbar. Das Stichwerk Salomon Kleiners ist über das Digitale Belvedere online abrufbar.  

Kontakt

Research Center - Bibliothek

Mag. Dagmar Diernberger
T +43 1 795 57-233
E-Mail

E-Mail