Mittelalter

Zu den Sammlungen des Belvedere zählen international herausragende Werke der spätgotischen Bildhauerkunst und Tafelmalerei, die einen Überblick über die wichtigsten künstlerischen Entwicklungen vom Internationalen Stil um 1400 bis zum Anfang des 16. Jahrhunderts bieten. Unter den im Oberen Belvedere gezeigten Meisterwerken finden sich exquisite Skulpturen des Schönen Stils, der imposante Znaimer Altar sowie Hauptwerke von u. a. Conrad Laib, dem Wiener Schottenmeister, Rueland Frueauf d. Ä. und Michael Pacher.

Meisterwerke des Mittelalters im Oberen Belvedere

Den Auftakt zur Präsentation bildet eine Skulpturengalerie mit Arbeiten des Meisters von Großlobming, eines führenden, wahrscheinlich in Wien um 1400 tätigen Bildhauers der Internationalen Gotik. Zu den bedeutendsten Wiener Tafelmalern der nächsten Generation zählt der Meister des Albrechtsaltars, dessen Darstellung der Verkündigung an Joachim (um 1435/40) ein bemerkenswert frühes Beispiel für die Wiedergabe eines Lichtphänomens in der Natur ist.

Beeindruckend in seiner Monumentalität und der expressiven Ausdruckskraft ist der Znaimer Altar, der vermutlich in den 1440er-Jahren in Wien entstanden ist und noch seine originale Farbfassung aufweist. Auch die großformatige Kreuzigungstafel von Conrad Laib aus dem Jahre 1449, ein Hauptwerk des in Salzburg tätigen Malers, zeichnet sich durch die naturgetreue Wiedergabe von Einzelheiten und eine drastische Darstellung der Passion Christi aus.

Zu den Meisterwerken der nächsten Generation zählen Tafeln des berühmten Schottenaltars, des größten und bedeutendsten Werks der spätgotischen Malerei in Wien. Neue Maßstäbe setzte schließlich der große Südtiroler Meister Michael Pacher mit perspektivischen Bildräumen und kunstvoll inszenierten Szenen, die von einer direkten Auseinandersetzung mit italienischen Vorbildern zeugen. Zu sehen sind Gemälde von Pachers frühem Laurentiusaltar und seinem späten Salzburger Altar, dem ehemals größten und teuersten aller bekannten Flügelaltäre des Alpenraums.

Ein prominentes Beispiel für die hoch entwickelte Schnitzkunst der Zeit ist die Figurengruppe Maria und Josef eines Weihnachtsaltars (?) von Hans Klocker, der wie Michael Pacher zu den führenden Südtiroler Meistern zählt. Den Abschluss der Präsentation bilden die drei Bischöfe des Abtenauer Altars von Andreas Lackner. Stilistisch dem bayerischen Bildhauer Hans Leinberger verpflichtet, kündigt sich in diesen Figuren voll individueller Ausdruckskraft bereits das neue Menschenbild der Renaissance an.

Kontakt

Tel.
+43 1 795 57 134
E-Mail
 
© 2014 Österreichische Galerie Belvedere
Newsletter abonnieren Kontakt Impressum
AA Barrierefrei
Language
Einstieg für
  • Belvedere für Erstbesucher

    Öffnungszeiten und Preise
    Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Tickets
    Anreise
    Planen Sie Ihre Anreise zum Belvedere
    Sammlungen
    Erleben Sie die Meisterwerke der Sammlung
    Aktuelle Ausstellungen
    Sonderausstellungen des Belvedere im Überblick
  • Belvedere für regelmäßige Besucher

    Events
    Alle Events im Belvedere auf einen Blick
    Führungen für Erwachsene
    Überblicksführungen und thematische Führungen
    Newsletter
    Neuigkeiten rund ums Belvedere in Ihr Postfach
    Freunde des Belvedere
    Werden Sie Member und genießen Sie viele Vorteile
  • Belvedere für Familien

    Programm für Kinder, Jugend und Familien
    Unser Programm für alle Altersstufen
    Events
    Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
    Atelier Pinselstrich
    Malen und experimentieren im Kinderatelier
    Kindergeburtstage
    Schenken Sie einen außergewöhnlichen Geburtstag
  • Belvedere für Freunde

    Aktuelle Ausstellungen
    Für Member immer mit freiem Eintritt
    Events
    Exklusive Veranstaltungen für Member
    Bistro Menagerie
    Im Bistro als Member Ermäßigung genießen
    B-Lounge
    In der B-Lounge als Member Ermäßigung genießen
  • B2B-Tourismus

    B2B-Tourismus

    Packages
    Exklusive Angebote rund um das Belvedere und Wien
    Downloads
    Tourismusfolder in verschiedenen Sprachen
    Panoramen
    360° Rundumblick in den Prunkräumen
    Ausstellungsvorschau
    Alle kommenden Ausstellungen auf einen Blick
  • Presse