Schlossgarten

Schlossgarten bei Nacht © Ian Ehm
Salomon Kleiner, Prospekt des Gartens des Prinzen Eugen, 1731 © Belvedere, Wien
Skulptur im Schlossgarten © Belvedere, Wien
Schlossgarten, Westterrasse © Belvedere, Wien
Alpengarten © Belvedere, Wien

Der Schlossgarten wurde vom Kurbayrischen Gartenarchitekten Dominique Girard entworfen. Ausgehend vom Unteren Belvedere entwickelt sich die barocke Gartenkomposition entlang einer zentralen Mittelachse streng symmetrisch hin zum repräsentativen Oberen Belvedere. Stereometrisch gestaltete Bäume und Hecken, Skulpturen und Wasserspiele gehören zur Ausstattung des nach französischem Vorbild erbauten Gartens. Neben der heute noch erhaltenen Orangerie befanden sich eine Voliere (Vogelhaus) und eine Menagerie (Tiergehege).

Dominique Girard war ein Schüler André Le Nôtres, der für Ludwig XIV. den Garten rund um Schloss Versailles gestaltet hatte. Vom bayrischen Kurfürsten Max Emanuel (1679-1726) wurde er an den Münchner Hof berufen, um Schloss Nymphenburg mit einer barocken Gartenanlage auszustatten. Mit dem Gartenentwurf für Schloss Schleissheim und der Planung des Parks für Schloss Brühl wurde er zum führenden Gartenbaukünstler Mitteleuropas. 1717 erhielt er von Prinz Eugen den Auftrag den Garten seiner Sommerresidenz zu gestalten.

Prinz Eugen wählte für die Errichtung seiner Sommerresidenz ein Grundstück außerhalb der Stadttore Wiens. Mit seiner Verbindung von Hang und Ebene und seiner exponierten Lage entsprach der Baugrund drei wesentlichen Vorstellungen der barocken Gartenbaukunsttheorie: die Weite des Blicks, die angenehme Hintergrundkulisse und eine natürliche Perspektive. Die schöne Aussicht auf die Stadt Wien mit dem Stephansdom und dem Kahlenberg gaben der Schlossanlage später seinen Namen: Belvedere - Schöne Aussicht.

Der Garten entwickelt sich in strenger Symmetrie entlang einer Mittelachse vom Unteren Belvedere zum Oberen Belvedere und verbindet die beiden primären Prunkräume der Schlösser, die Marmorsäle, miteinander. Durch Wegesystem und Blickachsen wird der Besucher zum Herzstück der Anlage geführt, dem Oberen Belvedere. Der Schlossbau wird gleichgesetzt mit dem Olymp, dem Sitz der Götter. Der Bauherr Prinz Eugen erfährt so auch in der mythologischen Aufladung des Gartens seine Verherrlichung als zweiter Apollon oder Herkules.

Die beiden Kaskaden bilden optisch einen monumentalen Sockel für das Obere Belvedere. Zwischen oberer und mittlerer Parkterrasse liegt die Hauptkaskade. Mit Untieren kämpfende Heroen und Nereiden (Wassernymphen) schmücken das Wasserbecken.

Die zweite Kaskade überbrückt mit einem von Tritonen und Nereiden getragenem muschelförmigen Schalenbrunnen das Gefälle zur unteren Terrasse. Den Abschluss des Gartens bildet das große geschwungene Bassin. Gleich einem gerahmten Spiegel wirft es das Bild des Oberen Belvedere zurück.

Erstmals seit 1994 sind wieder alle Wasserspiele des Hauptgartens in Betrieb. Mittlerweile ist auch die Generalsanierung des großen Bassins an der Südseite des Oberen Belvedere abgeschlossen.

Zum Inventar des barocken Gartens gehören zahlreiche Skulpturen. Musen, Darstellungen des Landlebens, allegorische Monatsfiguren, Vasen und Putti säumen die Wege und schmücken die Treppenbänder.
Vor dem gartenseitigen Haupteingang des Oberen Belvedere stehen als steinerne Wachen zwei Sphinxfiguren. Die weiblichen Wesen mit Menschenhaupt und Löwenleib sind Sinnbilder von Kraft und Stärke gepaart mit menschlicher Einsicht.

Kontakt

Tel.
+43 1 795 57 134
E-Mail
 
© 2014 Österreichische Galerie Belvedere
Newsletter abonnieren Kontakt Impressum
AA Barrierefrei
Language
Einstieg für
  • Belvedere für Erstbesucher

    Öffnungszeiten und Preise
    Alle Informationen zu Öffnungszeiten und Tickets
    Anreise
    Planen Sie Ihre Anreise zum Belvedere
    Sammlungen
    Erleben Sie die Meisterwerke der Sammlung
    Aktuelle Ausstellungen
    Sonderausstellungen des Belvedere im Überblick
  • Belvedere für regelmäßige Besucher

    Events
    Alle Events im Belvedere auf einen Blick
    Führungen für Erwachsene
    Überblicksführungen und thematische Führungen
    Newsletter
    Neuigkeiten rund ums Belvedere in Ihr Postfach
    Freunde des Belvedere
    Werden Sie Member und genießen Sie viele Vorteile
  • Belvedere für Familien

    Programm für Kinder, Jugend und Familien
    Unser Programm für alle Altersstufen
    Events
    Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche
    Atelier Pinselstrich
    Malen und experimentieren im Kinderatelier
    Kindergeburtstage
    Schenken Sie einen außergewöhnlichen Geburtstag
  • Belvedere für Freunde

    Aktuelle Ausstellungen
    Für Member immer mit freiem Eintritt
    Events
    Exklusive Veranstaltungen für Member
    Bistro Menagerie
    Im Bistro als Member Ermäßigung genießen
    B-Lounge
    In der B-Lounge als Member Ermäßigung genießen
  • B2B-Tourismus

    B2B-Tourismus

    Packages
    Exklusive Angebote rund um das Belvedere und Wien
    Downloads
    Tourismusfolder in verschiedenen Sprachen
    Panoramen
    360° Rundumblick in den Prunkräumen
    Ausstellungsvorschau
    Alle kommenden Ausstellungen auf einen Blick
  • Presse