Scroll to Top

Kalender


No events to display
18.00 - 19.00
Maria Lassnig, Traum 1964
Kuratorenführung

Abseits des Mainstream. Ein Streifzug durch die Kunst des 20. Jahrhunderts

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket

Es waren Stilrichtungen abseits des gängigen Kunstgeschmacks, die Helmut Klewan besonders gereizt haben. Neben etablierter Kunst der internationalen klassischen Moderne bis hin zu zentralen Positionen der Nachkriegskunst sammelte er auch Abseitiges, Unbekanntes und Kitsch. Kurator Harald Krejci (Belvedere) beleuchtet die Highlights der vielschichtigen Sammlung, die Werke des Surrealismus, der Art brut, der Wiener Aktionisten sowie den Schwerpunkt Künstlerporträt umfasst.

Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.00 - 19.00
Themenführung

Gesamtkunstwerk Künstlervilla

Unteres BelvedereBelvedere
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket

Lawrence Alma-Tadema und seine Frau Laura statteten ihre Londoner Häuser kongenial mit unterschiedlichsten Objekten und Kunstwerken aus. Franz von Stucks Münchner Villa galt schon zu Lebzeiten des Künstlers als eigenwilliges Gesamtkunstwerk. Auch Franz von Lenbachs Haus beherrschte üppige Dekorationskunst mit historischen Versatzstücken. All diesen Künstlern diente ihr Heim als wichtige Inspirationsquelle und zugleich als Demonstrationsobjekt ihrer eigenen Persönlichkeit. Führung mit Karla Starecek (Kunstvermittlerin, Belvedere).

Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Expertenführung

Form – Farbe – Licht

Oberes BelvedereBelvedere
Erinnerungsservice
Anmeldung
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket

Glasfenster nach Entwürfen Alfred Wickenburgs
Mit hoher Sensibilität für die dynamische Farbwirkung von Glasfenstern in geschlossenen Räumen führte Alfred Wickenburg neun Fensterprojekte aus, die anhand von Entwürfen gut dokumentiert sind. Welche theoretischen und ästhetischen Überlegungen gingen diesen Konzepten voraus? Auf welche Vorbilder lassen sie schließen? Lucia Beck (Institut für Werkverzeichnisse) präsentiert eine Werkgruppe, die den Fantasiereichtum Wickenburgs und dessen intensive Beschäftigung mit zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern eindrucksvoll visualisiert.

Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche