zum Inhalt springen

Ausstellungen

Ausstellungen


Alexander Kluge

Pluriversum

06. Juni 2018 bis 30. September 2018
Belvedere 21Belvedere
Anlässlich des 85. Geburtstags von Alexander Kluge präsentiert das Belvedere 21 eine umfassende Ausstellung, die den Kern seines multimedialen Werkes sichtbar macht.
Alexander Kluge ist einer der vielseitigsten Intellektuellen in Deutschland. Der promovierte Jurist, Filmemacher und Schriftsteller versteht sich selbst als Autor. Aus Bildern, Texten und Objekten bildet Kluge immer neue Konstellationen, deren Sinn maßgeblich durch die Montage entsteht. Für sein genreübergreifendes Werk aus literarischen und analytischen Büchern, Filmen und Fernsehformaten wurde der Chronist der Gegenwart vielfach preisgekrönt.

Die Schau Pluriversum widmet sich Kluges Kernthemen wie der Lebenszeit, dem Zirkus oder dem Kluge-spezifischen „Cross-Mapping“. In enger Zusammenarbeit mit dem Autor werden seine virtuosen filmischen Montagen dreidimensional in den Ausstellungsraum übersetzt. Biografische Besonderheiten und unwahrscheinliche Zufälle treffen dabei auf allumfassende Themen wie dem Universum, der Evolution, der Liebe, dem Krieg und andere Katastrophen.

Eigens für die Ausstellung produziert Alexander Kluge neue Filme, wie eine 5-Kanal-Projektion, die um die Filmgeschichte kreist. Darüber hinaus gewährt er zum ersten Mal Einblicke in sein umfangreiches Archiv kurzer Filmsequenzen. Essentiell für Kluges Arbeit ist auch der Austausch mit Künstlerkolleg_innen wie Kerstin Brätsch, Thomas Demand oder Sarah Morris, deren Werke er in Beziehung zu seiner filmischen Arbeit setzt.
 
In Kooperation mit dem Museum Folkwang, Essen

Kuratiert von Axel Köhne.

#Pluriversum21