zum Inhalt springen

Ausstellungen

Ausstellungen


Der Wert der Freiheit

19. September 2018 bis 10. Februar 2019
Belvedere 21Belvedere
Die Gruppenausstellung mit österreichischen und internationalen Künstler_innen verhandelt den Spielraum zwischen individueller Selbstbestimmung und gesellschaftlicher Verantwortung.
Wir sind in Westeuropa mit der Freiheit aufgewachsen, selbst zu bestimmen, wer wir sein und wie wir leben wollen. Diese selbstverständliche Möglichkeit zur Selbstverwirklichung lässt vergessen, dass die Freiheit ein kostbares Gut, und mit ihr auch Verantwortung verbunden ist. Individuelle Selbstbestimmung kann es nur geben, wenn darüber ein gesellschaftlicher Konsens besteht, der auch erarbeitet werden muss. Müssen wir als Gesellschaft die/den Einzelne_n einschränken, um die Freiheit zu verteidigen? Wo hört die Selbstbestimmung der/des Einzelnen auf und wo beginnt die Verantwortung den Anderen und der Gesellschaft gegenüber? Der Wert der Freiheit verhandelt als thematische Gruppenausstellung diese und damit verknüpfte Fragestellungen. Die Schau versucht ein Bewusstsein für die Fragilität der individuellen Autonomie zu schaffen – aber auch dafür, dass es für die Freiheit der/des Einzelnen notwendig ist, auf individueller und auch auf alltäglicher Ebene im Sinne des Gemeinwohls zu handeln und soziale Verantwortung zu übernehmen.

Kuratiert von Severin Dünser.

#ValueofFreedom21