Friday, 11 June - Thursday, 24 June 2021

Queering the Belvedere

Gemeinsame Wagnisse

Im Pride Month Juni finden weltweit Veranstaltungen statt: um an jene zu erinnern, die im Kampf für die Rechte von queeren Menschen ihr Leben gelassen haben, aber auch um das Engagement gegen Homophobie und das Eintreten für eine diverse Gesellschaft sichtbar zu machen. Das Hissen der Regenbogenflagge auf öffentlichen Einrichtungen und Gebäuden zeugt von einer breiten Solidaritätsbekundung mit der queeren Gemeinschaft und ihren Forderungen. Das Belvedere setzt im Pride Month Juni ein Signal für Vielfalt, Toleranz und Respekt vor jeglicher Unterschiedlichkeit. Die Regenbogenfahnen vor den Standorten des Museums, thematische Akzente in der Kunstvermittlung und das Programm Queering the Belvedere im Belvedere 21 stehen für Weltoffenheit und Inklusion.

Im Freien und bei freiem Eintritt finden Performances, Lesungen, Konzerte, Filmvorführungen, Präsentationen und Gespräche statt.

Kuratorinnen: Christiane Erharter und Claudia Slanar

 

Interview im Christiane Erharter im BAK-Magazin

Queering the Museum 2019

Address

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Austria


Termine

11. Juni 2021 19:00 - 21:45
12. Juni 2021 11:00 - 13:00
13. Juni 2021 15:00 - 18:00
17. Juni 2021 18:00 - 21:45
18. Juni 2021 18:00 - 21:45
24. Juni 2021 19:00 - 21:45

Registration

Alle Termine vorbehaltlich der aktuellen Veranstaltungsverordnung.

Wir bitten um verbindliche Buchung.

Language
Deutsch Englisch
Hashtag
#JointVentures21

Programm

 

FR

11

JUN

Crip Magazine #4 – Die Wiener Ausgabe, 2021
Cover [Zeichnung: Katta Spiel, Handing out Real Virtuality (2020), Coverdesign: Lana Grahek, Herausgeber*innen der Ausgabe #4: Eva Egermann, Anne Faucheret, WHW (Ivet Ćurlin, Nataša Ilić, Sabina Sabolović)]

 

19:00 - 21:45

Präsentation der vierten Ausgabe des Crip Magazine und Film

Das Programm, zusammengestellt von Eva Egermann (Künstlerin, Wien)

Das Crip Magazine widmet sich alternativen Erfahrungen und Wissensformen um Krankheit und Behinderung. Die Repolitisierung von psychischer Gesundheit und vielfältige künstlerische Perspektiven werden in der aktuellen Ausgabe, die in Zusammenarbeit mit der Kunst-halle Wien entstanden ist, verhandelt. Präsentation mit Kuratorin Anne Faucheret (Kunsthalle Wien) und Filmprogramm mit künstlerischen und aktivistischen Beiträgen von und mit: Amanda Baggs, Lorenza Böttner, Crutches & Spice, Theresia Degener, Disability Mad Pride Parade, Em Gruber, Feel Tank Chicago, Julischka Stengele (Weltpremiere des Videos Bodies of Water), Two Pigs under One Umbrella und Romily Alice Walden.

In Kooperation mit Kunsthalle Wien

Treffpunkt: Skulpturengarten des Belvedere 21. Dieser ist barrierefrei zugänglich.

 

 

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Kunsthalle Wien

 

SA

12

JUN

Regebogenfahnen vor dem Oberen Belvedere
Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien

 

11:00 - 13:00

COMMUNITY OUTREACH
Queer History Tour

Stadtspaziergang zu queeren Orten rund um das Belvedere mit Histo-riker Andreas Brunner von QWIEN – Zentrum für queere Geschichte.  In Kooperation mit QWIEN – Zentrum für queere Geschichte

Treffpunkt: Oberes Belvedere

 

 

Inhalt 3

Inhalt 4

 

QWien

 

Jacob van Schuppen, Prinz Eugen von Savoyen nach der Schlacht von Belgrad am 16. August 1717, 1718
© Belvedere, Vienna / Loan of the Rijksmuseum Amsterdam

 

QUEERING PRINZ EUGEN. FIGUR UND MYTHOS VON
PRINZ EUGEN VON SAVOYEN (1663–1736)

Auf Einladung des Belvedere schrieb der Historiker Andreas Brunner (Wien) über queere Aspekte der historischen Figur Prinz Eugen von Savoyen. Der Text Queering Prinz Eugen. Figur und Mythos von Prinz Eugen von Savoyen (1663–1736) aus queer-theore-tischer Sicht ist hier online abrufbar.

 

 

SO

13

JUN

Crip Convention 2021, >Anti Stigma< Signature (Kunsthalle Wien in Kooperation mit Belvedere 21, Design: Lana Grahek, Konzept: Eva Egermann)

 

15:00 - 18:00

COMMUNITY OUTREACH
> Anti Stigma < Crip Convention 2021

Wir laden zur Crip Convention und zur Crip Magazine-Neugründung in den Skulpturengarten des Belvedere 21. Der Schwerpunkt liegt auf der kollektiven Weiterentwicklung und Perspektiven zum Weiterbestehen des Magazins. / Input von Susanne Hamscha (Gründungskomitee Crip Magazine) und Workshop.

Treffpunkt: Skulpturengarten des Belvedere 21. Dieser ist barrierefrei zugänglich.

Inhalt 4

 

 

 

DO

17

JUN

Sabine Schwaighofer, „Selbstportrait mit Sander“
Photo: Sabine Schwaighofer, 2020

 

18:00 - 21:45

COMMUNITY OUTREACH
Queere Archive, mögliche Genealogien

Screening und Präsentationen
In deutscher und englischer Sprache

Arbeiten von Katharina Aigner (Wien), Rafal Morusiewicz (Wien), Aykan Safoğlu (Wien/Berlin) und Sabine Schwaighofer (Wien).

Treffpunkt: Skulpturengarten des Belvedere 21. Dieser ist barrierefrei zugänglich.

 

 

 

FR

18

JUN

Photo: Johannes Stoll / Belvedere, Vienna

 

18:00 - 21:45

Screenfest. Queer Film Festivals im Kontext

Vorstellung der Policy Recommendations zur nachhaltigen Förderung von Kunstproduktion und Kulturarbeit im Bereich des Queer Film, erarbeitet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Screenfest. Mit Andrea B. Braidt, Nicole Kandioler, Claudia Slanar, Katja Wiederspahn.

 

Queer Museum Vienna

Präsentation der Initiative zur Etablierung eines Ortes für queere Kunst und Kulturgeschichte in Wien. Danach Diskussion der Vertreter_innen Sofie Mathoi, mirabella paidamwoyo* dziruni, Hannes Sulzenbacher
(alle Queer Museum) mit Birgit Bosold (Schwules Museum Berlin) und den Kurator_innen Andrea Lehsiak und Daniela Hahn.

Treffpunkt: Oberes Belvedere

 

 

Inhalt 3

Inhalt 4

 

www.queermuseumvienna.com

 

DO

24

JUN

HEKATE / Malu Blume, The Book of S of I, Still, 2019
Courtesy: the artists

 

19:00 - 21:45

Arbeiten in queer-feministischen Kollektiven

Screening und Gespräch
In deutscher und englischer Sprache

Das Hekate Film Collective und Autorin/Regisseurin Malu Blume (Berlin) präsentieren den gemeinsamen Film The Book of S of I – erster Teil einer fantastischen Sci-Fi-Saga über das Suchen und Finden
von Gemeinschaft.

Treffpunkt: Skulpturengarten des Belvedere 21. Dieser ist barrierefrei zugänglich.

 

Hekate Film Collective

Malu Blume

Inhalt 4

 

 

 

Schutzmaßnahmen

Es ist weiterhin wichtig, dass wir aufeinander achten und uns gegenseitig schützen. Da unsere Aktivitäten von der Begegnung mit unserem Publikum leben, haben wir gemäß den aktuellen behördlichen Vorgaben Maßnahmen für Ihre Sicherheit getroffen.

Alle Informationen finden Sie in den Programmdetails zu jedem einzelnen Termin.

Bei Schlechtwetter finden die Veranstaltungen im Untergeschoss des Belvedere 21 statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!