Back to overview

Geschichte und Architektur

Einst als repräsentativer Sommersitz des Prinzen Eugen errichtet, bergen die beiden Belvedere-Schlösser noch heute viel an barocker Pracht. Imposante Deckenfresken, mit teuren Materialien ausgekleidete Säle und nicht zuletzt der atemberaubende "Canalettoblick" versetzen immer wieder in Staunen. Doch nicht nur die Architektur, auch die bewegte Geschichte der Anlage wird in diesem Buch mithilfe von zahlreichen Fotos und detaillierten Schautafeln nähergebracht. Zudem geben historische Pläne Einblick in die einstige Nutzung der Räume und zeigen, dass das Obere Belvedere von Beginn an nicht als Wohnschloss konzipiert war. Bereits im späten 18. Jahrhundert wurde es als öffentliches Museum genutzt. Gleichzeitig entwickelte sich der Garten zu einem beliebten Naherholungsgebiet für die Bevölkerung Wiens. Nach einem Intermezzo als Residenz für den Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand konnten schließlich beide Schlösser dauerhaft von der Kunst zurückerobert werden.

€ 14,90
You May Also Like