7. November 2020
11:00 – 12:00

Anders Sehen: Elena Luksch-Makowsky

IM BLICK: Elena Luksch-Makowsky

Nur noch 3 Tickets

Ticket

In Russland geboren, mit einem österreichischen Bildhauer verheiratet und als selbstbewusste Künstlerin um 1900 so erfolgreich wie kaum eine andere Malerin ihrer Zeit. Haben Sie den Namen Elena Luksch-Makowsky schon einmal gehört? In diesem Ausstellungsrundgang erfahren Sie mehr über eine zentrale und zu Unrecht lange vergessene Protagonistin der Wiener Moderne.

Inklusive Kunstbetrachtung mit Schwerpunkt auf multisensorische Vermittlung für sehbeeinträchtigte und blinde Besucher_innen.
Mit Sitzgelegenheiten.

 

 

 

 

 

Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist die Teilnahme nur mit Veranstaltungsticket und Eintrittsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Schutzmaßnahmen
Da unsere Aktivitäten von der Begegnung mit unserem Publikum leben, haben wir folgende Maßnahmen für unser aller Sicherheit getroffen: 

  • Während der Führungen vermeiden wir Aufenthalte in kleinen Ausstellungskabinetten und an Engstellen. Generell bitten wir Sie, während der Teilnahme die Abstandsregeln zu beachten und im Museum Ihren Mund-Nasen-Schutz bereitzuhalten.
  • Unsere Kunstvermittler_innen tragen einen Mund-Nasen-Schutz und verwenden sorgfältig desinfizierte Silent Systems.  

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Silent Systems
Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie nach Möglichkeit, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu nutzen. Alternativ werden Einwegkopfhörer kostenlos zur Verfügung gestellt.

Inhalt 3

Inhalt 4


Zudem ersuchen wir Sie, während der gesamten Führungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.

Nacktes junges Mädchen auf einer grünen Wiese, im Hintergrund nackte junge Männer
Elena Luksch-Makowsky, Adolescentia, 1903
Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 5,00
Assistenzperson
€ 5,00
Eintrittstickets
Menschen mit Behindertenausweis/Assistenzpersonen
€ 3,00
Oberes Belvedere | OB

Oberes Belvedere
Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
Österreich