Zurück zur Übersicht
20. Februar 2020
18:00 – 19:00

Im Fokus: Berge mit dem Pinsel erklimmen

Herbert Brandl

„Ich bin ein Bergseher, kein Bergsteiger“, sagte Herbert Brandl einmal über sich selbst. Aufgewachsen in der Steiermark, faszinieren den Künstler Berge – gemalte Berge – seit seiner Kindheit. Sie sind ein bedeutender Bezugspunkt in seinem Œuvre. Doch trotz häufiger Wiedererkennbarkeit ist „Berg“ bei Brandl nicht gleich „Berg“. Brandls Bilder sind vielmehr Räume aus Form und Farbe, changierend zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion. Ausstellungskurator Rolf H. Johannsen nimmt Sie mit auf einen Ausstellungsrundgang zwischen Berggipfeln und Farbwänden.
 

Herbert Brandl, Ohne Titel, 2001
Öl auf Leinwand, 200 x 300 cm
Privatsammlung, Wien | Courtesy Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien, Foto: Franz Schachinger, Wien, Courtesy Galerie nächst St. Stephan Rosemarie Schwarzwälder, Wien
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 5,00
Freunde des Belvedere
€ 0,00
Belvedere Jahreskarte
€ 0,00
Eintrittstickets
Regulär
€ 9,00
Senior_innen ab 65 Jahre
€ 7,00
Studierende unter 26
€ 7,00
Belvedere 21 | B21

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Österreich