5. November 2020
18:00 – 19:00

Im Fokus: Zbyněk Sekal. Ein europäischer Avantgardist

Zbyněk Sekal

Nur noch 3 Tickets

Ticket

Der Maler und Bildhauer Zbyněk Sekal emigrierte 1968 über Berlin nach Wien, wo er bis zu seinem Tod wohnhaft blieb. Hier fand er Ruhe, fühlte sich aber immer auch isoliert. Diesen Zustand verarbeitete er künstlerisch vor allem in seinen „Schreinen“ (schránky). Entwurzelt und doch zuhause? Sekals Biografie eines Fliehenden und Suchenden steht im Fokus dieser Führung. Kurator Harald Krejci spricht über den Werdegang des Künstlers und erläutert Bezüge zu Kolleg_innen aus Österreich, Deutschland und Italien.

 

 

 

Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist die Teilnahme nur mit Veranstaltungsticket und Eintrittsticket möglich.
Vom 27.10. - 10.11.2020 erhalten Sie reduzierte Eintrittstickets vor Ort: Regulär € 7,50 und Studierende unter 26/Senior_innen ab 65 Jahren € 6,00.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Schutzmaßnahmen
Da unsere Aktivitäten von der Begegnung mit unserem Publikum leben, haben wir folgende Maßnahmen für unser aller Sicherheit getroffen: 

  • Geführte Touren finden in Kleingruppen statt.
  • Während der Führungen vermeiden wir Aufenthalte in kleinen Ausstellungskabinetten und an Engstellen.
  • Unsere Kunstvermittler_innen tragen einen Mund-Nasen-Schutz und verwenden sorgfältig desinfizierte Silent Systems.  

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Silent Systems
Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie nach Möglichkeit, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu nutzen. Alternativ werden Einwegkopfhörer kostenlos zur Verfügung gestellt.

Inhalt 3

Inhalt 4


Zudem ersuchen wir Sie, während der gesamten Führungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.

Ausstellungsansicht „Zbyněk Sekal“
Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien © Bildrecht Wien 2020
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 5,00
Freunde des Belvedere
€ 0,00
Belvedere Jahreskarte
€ 0,00
Belvedere 21 | B21

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Österreich

Aus der Reihe