Zurück zur Übersicht
19. Dezember 2019
16:30 – 17:30

Im Fokus: Vom Surrealisten zum abstrakten Künstler

Wolfgang Paalen (1905–59)

Er war der einzige Österreicher, dessen Name in der legendären Breton-Gruppe eine wichtige Rolle spielte. Franz Smola (Kokurator der Ausstellung) stellt Wolfgang Paalen als bedeutenden surrealistischen Künstler vor. Der Bogen spannt sich bis zu Paalens Rolle als Wegbereiter der abstrakten Kunst der Nachkriegsmoderne und seiner Bedeutung für die junge amerikanische Künstler_innengeneration.

Holz, Glaskugeln und Federkiele/wood, glass bowls, feathers, ca. 30 x 30 cm, Mark Kelmann New York (Ex 42287) (Copyright Succession Paalen, The Wolfgang Paalen Society e.V.)
Wolfgang Paalen, „L'heure exacte II (Relojes videntes)“, 1940
© Succession Paalen, The Wolfgang Paalen Society e.V.
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 4,00
Freunde des Belvedere
€ 0,00
Belvedere Jahreskarte
€ 0,00
Eintrittstickets
Regulär
€ 14,00
Senior_innen ab 65 Jahre
€ 11,00
Studierende unter 26
€ 11,00
Unteres Belvedere | UB

Unteres Belvedere
Rennweg 6
1030 Wien
Österreich

Aus der Reihe