16. November 2021
16:30 – 17:30

Im Fokus: Weltkünstler und Außenseiter

IM BLICK: Raden Saleh. Osman Hamdi Bey. Hakob Hovnatanyan

Es sind drei Hauptwerke von Künstlern, die in ihren Herkunftsländern hoch geschätzt werden. Ihre museale Qualität ist außerordentlich, und doch wurden sie im Belvedere bisher kaum gezeigt. Kurator Markus Fellinger stellt Raden Saleh aus Indonesien, Osman Hamdi Bey aus der Türkei und den in Tiflis geborenen Hakob Hovnatanyan nun erstmals in den Mittelpunkt einer Ausstellung. Im Fokus stehen die Hintergründe ihrer Arbeiten sowie die spezielle Ausprägung des Dialogs zwischen europäischen und asiatischen Kulturtraditionen.

 

 

 

Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist die Teilnahme nur mit Veranstaltungsticket und gültigem Eintrittsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Schutzmaßnahmen

Wir ersuchen Sie, während der gesamten Veranstaltungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.
Zudem bitten wir Sie, sich 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am jeweiligen Treffpunkt einzufinden.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Silent Systems

Unsere Kunstvermittler_innen verwenden sorgfältig desinfizierte Silent Systems. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie nach Möglichkeit, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu nutzen. Alternativ werden vor Ort Kopfhörer zur Verfügung gestellt.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Der Schah von Persien Nāser ad-Dīn Schāh
Hakob Hovnatanyan, Nāser ad-Din, der Schah von Persien, um 1860
Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 5,00
Freunde des Belvedere
€ 0,00
Belvedere Jahreskarte
€ 0,00
Eintrittstickets
Regulär
€ 15,90
Senior_innen ab 65
€ 13,40
Studierende unter 26
€ 13,40
Besucher_innen mit gültiger Vienna City Card
€ 14,50
Menschen mit Behindertenausweis/ Assistenzpersonen
€ 3,00
Kinder und Jugendliche unter 19
€ 0,00
Oberes Belvedere | OB

Oberes Belvedere
Prinz Eugen-Straße 27
1030 Wien
Österreich

Folgetermine
Aus der Reihe