14. Oktober 2021
16:45 – 17:45

Im Überblick: Kunst und Gesellschaft

Lois Weinberger

Wie ein Archivar hat Lois Weinberger für seine Arbeit Debris Field vorgefundene Dinge aus seinem Elternhaus abgelegt. Diese dokumentieren das ländliche Leben in Stams in Tirol und stecken voller Assoziationen. Auch Museen sammeln und archivieren. Kunstwerke können historisch aus dem Kontext ihrer Zeit gelesen oder aus heutiger Perspektive mit aktuellen Themen verbunden werden. In dieser Tour stellen wir diese gesellschaftlichen Kontexte her und öffnen unseren Blick für zeitgenössische Positionen.

 

 

 

Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist die Teilnahme nur mit Veranstaltungsticket und gültigem Eintrittsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Schutzmaßnahmen 

Wir ersuchen Sie, während der gesamten Veranstaltungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.
Zudem bitten wir Sie, sich 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn am jeweiligen Treffpunkt einzufinden.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Siltent Systems

Unsere Kunstvermittler_innen verwenden sorgfältig desinfizierte Silent Systems. Aus hygienischen Gründen bitten wir Sie nach Möglichkeit, persönliche Kopfhörer (Standard 3,5 mm Anschluss) zu nutzen. Alternativ werden vor Ort Kopfhörer zur Verfügung gestellt.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Debris Field 2010-19
Lois Weinberger, Debris Field, 2010-19
Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien
Courtesy: Studio Lois Weinberger und Galerie Krinzinger Wien
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 5,00
Freunde des Belvedere
€ 0,00
Belvedere Jahreskarte
€ 0,00
Eintrittstickets
Regulär
€ 8,90
Senior_innen ab 65
€ 6,90
Studierende unter 26
€ 6,90
Besucher_innen mit gültiger Vienna City Card
€ 7,00
Menschen mit Behindertenausweis/ Assistenzpersonen
€ 2,00
Kinder und Jugendliche unter 19
€ 0,00
Belvedere 21 | B21

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Österreich

Folgetermine
Aus der Reihe