5. Dezember 2022
16:30 – 17:30

Lecture: Ökologie und Forstwirtschaft im Spiegel der Sammlung

GROW

Natur war für Ferdinand Georg Waldmüller und Co. ein Leitbegriff für das Kunstschaffen überhaupt. Aber wie stand es um das ökologische Bewusstsein vor dem 20. Jahrhundert – war der Wald bloß malerisches Motiv? Kunstvermittlerin Sabine Müller-Englerth eröffnet zeitgemäße Perspektiven auf die Naturdarstellungen in der Sammlung des Belvedere.

 

 

 

* Veranstaltungsticket (exkl. Museumsbesuch / kein zusätzliches Eintrittsticket erforderlich).
Einlass 15 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Die Teilnahme ist nur mit Veranstaltungsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Wir ersuchen Sie, während der gesamten Veranstaltungsdauer die Besuchsregeln einzuhalten.
 

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld, Die Breite Föhre nächst der Brühl bei Mödling
Ludwig Ferdinand Schnorr von Carolsfeld, Die Breite Föhre nächst der Brühl bei Mödling, 1838
Foto: Johannes Stoll / Belvedere, Wien
Oberes Belvedere | OB

Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien

Vortragsraum

Aus der Reihe