Zurück zur Übersicht
10. September 2020
18:00 – 23:00

Public Program: Queering Belvedere

Nur noch 3 Tickets

Ticket

Mit Andreas Brunner, Eva Egermann, Viktor Neumann und Mara Mattuschka

Unter dem Titel Queering Belvedere finden regelmäßig Veranstaltungen zu queeren Themen im Museum statt. Die Künstlerin und Aktivistin Eva Egermann präsentiert das Crip Magazine über Disability Studies. Danach spricht Kurator Viktor Neumann über die Transgender-Künstlerin Lorenza Böttner und die Gesellschaft der Freunde von Lorenza Böttner.
Der Historiker und Aktivist Andreas Brunner hält einen Vortrag auf Basis queer-theoretischer Ansätze zur historischen Figur Prinz Eugen von Savoyen.
Zum Abschluss zeigt die Filmemacherin und Künstlerin Mara Mattuschka ihren Film Phaidros (2018, 98 Minuten). Er handelt von einem queeren, ins Traumhaft-Surreale verschobenen Wien, in dem die Bars, Cafés und Nachtclubs von einem Ensemble tragikomischer Figuren bevölkert werden. Alles ist Performance, alles Schauspiel.

Die Veranstaltung findet bei Schönwetter im Skulpturengarten des Belvedere 21 statt, bei Schlechtwetter im Blickle Kino.
Kuratorinnen: Christiane Erharter, Claudia Slanar
 

 

 

Veranstaltung kostenlos
Aufgrund der begrenzten Personenzahl ist die Teilnahme nur mit kostenlosem Veranstaltungsticket möglich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

Schutzmaßnahmen
Da unsere Aktivitäten von der Begegnung mit unserem Publikum leben, bitten wir Sie bei unseren Veranstaltungen die Abstandsregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gemäß den aktuellen behördlichen Vorgaben einzuhalten.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Phaidros, Mara Mattuschka, 2018 © Stadtkino Filmverleih
Veranstaltungstickets
Regulär
€ 0,00
Belvedere 21 | B21

Belvedere 21
Arsenalstraße 1
1030 Wien
Österreich

Aus der Reihe