zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
19.00 - 22.00
Polly Apfelbaum, Deep purple, Red Shoes, 2015
ERÖFFNUNG

Polly Apfelbaum. Happiness Runs

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Die amerikanische Künstlerin Polly Apfelbaum setzt im Belvedere 21 erstmals mehrere ihrer raumgreifenden Installationen zueinander in Beziehung. Ihre poetische Gesamtkomposition tritt in Dialog mit der offenen, lichtdurchfluteten Architektur des ehemaligen Weltausstellungspavillons. Das vielschichtige Werk von Polly Apfelbaum beschreibt sich durch die Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen und dem Aufheben der Grenzen zwischen Skulptur, Malerei und Installation.

#HappinessRuns21

Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.30 - 19.30
DER STANDARD TALK

Polly Apfelbaum im Gespräch mit Stephan Hilpold

Blickle KinoBelvedere
Erwachsene: EUR 3
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 3
Studenten (19-27 J.): EUR 3
Polly Apfelbaums vielschichtiges Œuvre oszilliert zwischen Skulptur, Malerei und Installation. Mit einer Vielzahl von Medien wie Keramik, Textil, Papier und handgewebten Teppichen lotet sie die Grenzen zwischen Kunst und Handwerk aus. Im Gespräch mit Stephan Hilpold von DER STANDARD bietet die Künstlerin persönliche Einblicke in ihre künstlerische Laufbahn, ihre Arbeitsweise und ihre wichtigsten Werke.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
19.00 - 22.00
Hiwa K, Videostill aus „May 1“, 2009
ERÖFFNUNG

Der Wert der Freiheit

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos
Wir sind in Westeuropa mit der Freiheit aufgewachsen, selbst zu bestimmen, wer wir sein und wie wir leben wollen. Müssen wir als Gesellschaft die/den Einzelne_n einschränken, um die Freiheit zu verteidigen? Wo hört die Selbstbestimmung der/des Einzelnen auf und wo beginnt die Verantwortung den anderen und der Gesellschaft gegenüber? Der Wert der Freiheit verhandelt als thematische Gruppenausstellung diese und damit verknüpfte Fragestellungen.

#ValueofFreedom21

Um Anmeldung per E-Mail an eroeffnung@belvedere.at wird gebeten.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.30 - 21.00
Maxi Blaha. Geliebte Muse
Theater

Emilie Flöge. Geliebte Muse

Oberes BelvedereBelvedere
Preise inkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 39
Freunde des Belvedere: EUR 34
Im Oberen Belvedere begibt sich die österreichische Schauspielerin Maxi Blaha auf die Spuren des It-Girls der Wiener Moderne, der Modepionierin und Geliebten Gustav Klimts: Emilie Flöge. Das Stück findet anlässlich des 100. Todesjahres Klimts im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung im Marmorsaal des Oberen Belvedere statt. 
 
Das neueste Stück des österreichischen Shooting-Stars Maxi Blaha portraitiert zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der Wiener Moderne. Basierend unter anderem auf mehr als 400 Postkarten und Briefen Gustav Klimts an Emilie Flöge zeigt das Solostück der britischen Autorin Penny Black eine Beziehung zwischen zwei Kunstschaffenden, die auf Gleichberechtigung und gegenseitiger Inspiration beruhte. Das Stück findet im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung des Belvedere statt und basiert auf einer Idee, die für die KLIMT FOUNDATION in dem Stück „Süße Wiener Dunkelheit / tiefheller See“ am Attersee entwickelt wurde. Im Lichte des Jubiläums rund um das Todesjahr Gustav Klimts ist auch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im Oberen Belvedere zu entdecken. Sie setzt die Bilder der österreichischen Kunstikone in einen neuen Kontext. So ist auch der weltbekannte KUSS in neuer räumlicher und kunsthistorischer Umgebung zu sehen. 
 
Mit dem Ticket zu dieser Veranstaltung lädt das Belvedere zu einem Abendprogramm mit Begrüßungssekt, einem Rundgang durch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im ersten Stock des Museums und dem Theaterstück im berühmten Marmorsaal des Oberen Belvedere ein.
 
18:30 Uhr: Einlass beim Haupteingang im Oberen Belvedere
Sektempfang und Besichtigung der Schausammlung Klimt
 
19:30 Uhr: Beginn der Vorstellung Emilie Flöge: Geliebte Muse im Marmorsaal
 
21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 
Rückfragen an Lukas Wolf: l.wolf@belvedere.at
 
TICKETINFO „EMILIE FLÖGE – GELIEBTE MUSE“
€ 39,- / ermäßigte Tickets für Jahreskartenbesitzer, Freunde, sowie für den Belvedere Cercle ab € 34,-
Tickets inklusive Besichtigung der Neuaufstellung der Klimt-Räume und Sekt-Empfang
Erhältlich unter www.wien-ticket.at, am WIEN-TICKET Pavillon bei der Staatsoper und an allen WIEN-TICKET Vorverkaufsstellen, sowie an den Kassen des Belvedere
 
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.00 - 01.00
Lange Nacht der Museen 2018

Lange Nacht im Oberen Belvedere

Oberes BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 15
Jugendliche (ab 13 Jahre): EUR 12
Kinder: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Kleinkinder (bis 6 Jahre): Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 12
Studenten (19-27 J.): EUR 12
Lassen Sie sich inspirieren! Bei kurzweiligen Touren führen wir Ihnen Sternstunden der Kunst, tragische Liebschaften und die Aktualität jahrhundertealter Bilder vor Augen.
Dauer: 30 Min. | Treffpunkt: Sala terrena
 
RICHTIG KÜSSEN (18.00, 19.00, 20.00, 21.00, 22.00 UHR)
Liebesbeweis oder Anlass für Verbannung und Tod? Unterhaltsames und Tiefgründiges rund um Klimts Meisterwerk.
 
HERZKLOPFEN (18.00, 19.00, 20.00, 21.00, 22.00 UHR)
Heiße Flirts und zarte Bande in Gemälden vom Barock bis ins 20. Jahrhundert.
 
WIEN-IKONE CANALETTOBLICK (18.30, 19.30, 20.30, 21.30 UHR)
Entdecken Sie Wiens bekannteste Ansicht und erfahren Sie am Originalschauplatz mehr über ihre Bedeutung und Nachwirkung.
 
TYPISCH ÖSTERREICHISCH? (18.30, 19.30, 20.30, 21.30 UHR)
Geschichte und Kunst, Fakten, Legenden, Lieder und Klischees rund um die Frage, ob es die „österreichische Seele“ tatsächlich gibt.
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.00 - 01.00
Lange Nacht der Museen 2018

Lange Nacht im Unteren Belvedere

Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 15
Jugendliche (ab 13 Jahre): EUR 12
Kinder: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Kleinkinder (bis 6 Jahre): Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 12
Studenten (19-27 J.): EUR 12
Skulptur, Malerei, Klang, Videos und Live-Performances. Erleben Sie Donna Huancas künstlerische Parallelwelt und begeben Sie sich auf eine multisensorische Reise von strahlend hellem Licht in mythische Dunkelheit.
 
DONNA HUANCA: WALK & TALK TOUR (18.30 BIS 21.30 UHR)
Schauen erlaubt? Im Fokus der Kunstgespräche stehen Fragen nach der Beziehung zwischen Künstlerin, Modell und Publikum.
 
MINNA UND DIE RITTERZEIT (18.00, 19.00, 20.00, 21.00 UHR)
Das Mittelalter hautnah erleben! Familienführung rund um Burgen, Drachen, mutige Knappen und edle Damen. Dauer: 30 Min. | Treffpunkt: Kassenhalle
 
OFFENES MITTELALTER-ATELIER (18.00 BIS 22.00 UHR)
Kreative Workshops für kleine Kunstfans! Experimentiere mit uralten Schriften, funkelndem Blattgold und bunten Farben. 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.00 - 01.00
Lange Nacht der Museen 2018

Lange Nacht im Belvedere 21

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 15
Jugendliche (ab 13 Jahre): EUR 12
Kinder: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Kleinkinder (bis 6 Jahre): Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 12
Studenten (19-27 J.): EUR 12
Das Belvedere 21 präsentiert in einer spektakulären Ausstellung Arbeiten der amerikanischen Künstlerin Polly Apfelbaum, die mit der offenen Architektur des ehemaligen Weltausstellungs-Pavillons in Dialog treten. Erkunden Sie bei der ORF-Langen Nacht der Museen die aktuellen Ausstellungen und erhalten Sie spannende Einblicke hinter die Kulissen und in die bewegte Geschichte des Hauses.
Dauer: 30 Min. | Treffpunkt: Foyer

POLLY APFELBAUM. HAPPINESS RUNS (18.00, 19.00, 20.00, 21.00, 22.00 Uhr)
Ausstellung oder Wohnraum? Willkommen in der Welt der amerikanischen Künstlerin Polly Apfelbaum.

60 JAHRE ARCHITEKTURIKONE (18.30 und 20.30 Uhr)
Zur bewegten Geschichte, Genese und heutigen Mission des preisgekrönten Ausstellungspavillons.

LEBEN UND WERK VON FRITZ WOTRUBA (18.30 und 19.30 Uhr)
Ein Blick hinter die Kulissen mit Kuratorin Gabriele Stöger-Spevak (max. 15 Teilnehmer_innen).

OFFENES ATELIER FÜR KINDER AB 3 JAHREN (18.00 bis 22.00 Uhr)
Farbenspiel, Teppichkunst und Maskenparade – Kreatives für Nachwuchskünstler_innen
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.30 - 21.00
Maxi Blaha. Geliebte Muse
Theater

Emilie Flöge. Geliebte Muse

Oberes BelvedereBelvedere
Preise inkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 39
Freunde des Belvedere: EUR 34
Im Oberen Belvedere begibt sich die österreichische Schauspielerin Maxi Blaha auf die Spuren des It-Girls der Wiener Moderne, der Modepionierin und Geliebten Gustav Klimts: Emilie Flöge. Das Stück findet anlässlich des 100. Todesjahres Klimts im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung im Marmorsaal des Oberen Belvedere statt. 
 
Das neueste Stück des österreichischen Shooting-Stars Maxi Blaha portraitiert zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der Wiener Moderne. Basierend unter anderem auf mehr als 400 Postkarten und Briefen Gustav Klimts an Emilie Flöge zeigt das Solostück der britischen Autorin Penny Black eine Beziehung zwischen zwei Kunstschaffenden, die auf Gleichberechtigung und gegenseitiger Inspiration beruhte. Das Stück findet im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung des Belvedere statt und basiert auf einer Idee, die für die KLIMT FOUNDATION in dem Stück „Süße Wiener Dunkelheit / tiefheller See“ am Attersee entwickelt wurde. Im Lichte des Jubiläums rund um das Todesjahr Gustav Klimts ist auch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im Oberen Belvedere zu entdecken. Sie setzt die Bilder der österreichischen Kunstikone in einen neuen Kontext. So ist auch der weltbekannte KUSS in neuer räumlicher und kunsthistorischer Umgebung zu sehen. 
 
Mit dem Ticket zu dieser Veranstaltung lädt das Belvedere zu einem Abendprogramm mit Begrüßungssekt, einem Rundgang durch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im ersten Stock des Museums und dem Theaterstück im berühmten Marmorsaal des Oberen Belvedere ein.
 
18:30 Uhr: Einlass beim Haupteingang im Oberen Belvedere
Sektempfang und Besichtigung der Schausammlung Klimt
 
19:30 Uhr: Beginn der Vorstellung Emilie Flöge: Geliebte Muse im Marmorsaal
 
21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 
Rückfragen an Lukas Wolf: l.wolf@belvedere.at
 
TICKETINFO „EMILIE FLÖGE – GELIEBTE MUSE“
€ 39,- / ermäßigte Tickets für Jahreskartenbesitzer, Freunde, sowie für den Belvedere Cercle ab € 34,-
Tickets inklusive Besichtigung der Neuaufstellung der Klimt-Räume und Sekt-Empfang
Erhältlich unter www.wien-ticket.at, am WIEN-TICKET Pavillon bei der Staatsoper und an allen WIEN-TICKET Vorverkaufsstellen, sowie an den Kassen des Belvedere
 
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.00 - 21.00
SAMMLUNG OBERES BELVEDERE

FREE FRIDAY NIGHTS

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
EINTRITT & PROGRAMM FREI
KEINE ANMELDUNG ERFORDERLICH

Weltberühmte Klassiker und wenig bekannte Depot-Schätze, die erst vor wenigen Monaten ins Rampenlicht gerückt wurden: Lassen Sie sich von der unermesslichen Vielfalt unserer Sammlung inspirieren!  Auf alle, die es vielseitig mögen, warten 700 Jahre österreichische Kunst, packende Museumstouren und ein immer wieder neues Erlebnisprogramm.

Überblicksführungen
 
Ein Schloss stellt sich vor
18, 18.45, 19, 19.45 und 20 Uhr
Treffpunkt: Sala terrena
 
Schnellkurs Kunst
18.15, 19.15 und 20.15 Uhr: Barock
18.15, 19.15 und 20.15 Uhr: Romantik & Biedermeier
18.15, 18.45, 19.15, 19.45 und 20.15 Uhr: Jugendstil & Expressionismus
Treffpunkt: Marmorsaal
 
Themenführungen
Inspiration durch Kunst #1
 
Ob Liebe und Tod, Mensch oder Natur: Gemälde wirken wie Fenster in vergangene Zeiten und vergegenwärtigen die grundlegenden Themen unseres Daseins. Der Führungszyklus quer durch alle Sammlungsbereiche überrascht, unterhält und regt zum Nachdenken an. Dauer: 45. Min.
 
Herzklopfen
Heiße Flirts und zarte Bande in Gemälden vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert.
18, 19 und 20 Uhr | Treffpunkt: Sala terrena
 
Mehr als ein Augenblick
Von der Selbstdarstellung zur Psychoanalyse. Porträts im Wandel der Zeit.
18, 19 und 20 Uhr | Treffpunkt: Marmorsaal
 
So ist das Leben!
Vital, sinnlich und leibhaftig. Der Kremser Schmidt und die Entdeckung des Alltags.
18.15, 19.15 und 20.15 Uhr | Treffpunkt: Sala terrena
 
Der Tod steht ihr gut 
Amüsantes und Tragisches rund um Diesseits, Jenseits und das, was „dazwischen“ ist.
18.15, 19.15 und 20.15 Uhr | Treffpunkt: Marmorsaal
 
Blattgeflüster
Natur erleben, beobachten und genießen. Die Entwicklung der Landschaftsmalerei.
18.15, 19.15 und 20.15 Uhr | Treffpunkt: Marmorsaal
 

Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
18.30 - 21.00
Maxi Blaha. Geliebte Muse
Theater

Emilie Flöge. Geliebte Muse

Oberes BelvedereBelvedere
Preise inkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 39
Freunde des Belvedere: EUR 34
Im Oberen Belvedere begibt sich die österreichische Schauspielerin Maxi Blaha auf die Spuren des It-Girls der Wiener Moderne, der Modepionierin und Geliebten Gustav Klimts: Emilie Flöge. Das Stück findet anlässlich des 100. Todesjahres Klimts im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung im Marmorsaal des Oberen Belvedere statt. 
 
Das neueste Stück des österreichischen Shooting-Stars Maxi Blaha portraitiert zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der Wiener Moderne. Basierend unter anderem auf mehr als 400 Postkarten und Briefen Gustav Klimts an Emilie Flöge zeigt das Solostück der britischen Autorin Penny Black eine Beziehung zwischen zwei Kunstschaffenden, die auf Gleichberechtigung und gegenseitiger Inspiration beruhte. Das Stück findet im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung des Belvedere statt und basiert auf einer Idee, die für die KLIMT FOUNDATION in dem Stück „Süße Wiener Dunkelheit / tiefheller See“ am Attersee entwickelt wurde. Im Lichte des Jubiläums rund um das Todesjahr Gustav Klimts ist auch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im Oberen Belvedere zu entdecken. Sie setzt die Bilder der österreichischen Kunstikone in einen neuen Kontext. So ist auch der weltbekannte KUSS in neuer räumlicher und kunsthistorischer Umgebung zu sehen. 
 
Mit dem Ticket zu dieser Veranstaltung lädt das Belvedere zu einem Abendprogramm mit Begrüßungssekt, einem Rundgang durch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im ersten Stock des Museums und dem Theaterstück im berühmten Marmorsaal des Oberen Belvedere ein.
 
18:30 Uhr: Einlass beim Haupteingang im Oberen Belvedere
Sektempfang und Besichtigung der Schausammlung Klimt
 
19:30 Uhr: Beginn der Vorstellung Emilie Flöge: Geliebte Muse im Marmorsaal
 
21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 
Rückfragen an Lukas Wolf: l.wolf@belvedere.at
 
TICKETINFO „EMILIE FLÖGE – GELIEBTE MUSE“
€ 39,- / ermäßigte Tickets für Jahreskartenbesitzer, Freunde, sowie für den Belvedere Cercle ab € 34,-
Tickets inklusive Besichtigung der Neuaufstellung der Klimt-Räume und Sekt-Empfang
Erhältlich unter www.wien-ticket.at, am WIEN-TICKET Pavillon bei der Staatsoper und an allen WIEN-TICKET Vorverkaufsstellen, sowie an den Kassen des Belvedere
 
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur