zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
16.30 - 17.30
Ausstellungsansicht, 2013, © Belvedere, Wien
Themenführung

Vom Umgang mit Fragmenten

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Rueland Frueaufs Hauptwerk bilden acht großformatige Altartafeln aus dem Jahr 1490/91. Dass auch Kunstwerke der Vergänglichkeit unterliegen und ihr Überleben oft glücklichen Zufällen zu verdanken ist, zeigt sich an diesen Bildern besonders gut. Doris Hassler (freie Restauratorin) beleuchtet historische Kunsttechniken, Restaurierungsmethoden und überraschende Ergebnisse der jüngsten Untersuchungen.
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
17.00 - 18.00
Ausgebucht
Rueland Frueauf d. Ä., Kreuzigung Christi, um 1490/91
Kuratorenführung

Der Frueauf-Kreis. Meisterwerke einer spätgotischen Malwerkstätte

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Mit Rueland Frueaufs Altarbildern haben sich mächtige Kunstwerke in reichster Ausprägung erhalten. Kurator Björn Blauensteiner (Belvedere) nimmt Höhepunkte der Ausstellung in den Blick und spricht über erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse, denen eine detektivische Spurensuche vorausgegangen war.
 
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Rueland Frueauf d. Ä., Kreuzigung Christi, um 1490/91
Kuratorenführung

Der Frueauf-Kreis. Meisterwerke einer spätgotischen Malwerkstätte

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Mit Rueland Frueaufs Altarbildern haben sich mächtige Kunstwerke in reichster Ausprägung erhalten. Kurator Björn Blauensteiner (Belvedere) nimmt Höhepunkte der Ausstellung in den Blick und spricht über erstaunliche wissenschaftliche Erkenntnisse, denen eine detektivische Spurensuche vorausgegangen war.
 
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Ausgebucht
Ausstellungsansicht "Rueland Frueauf d. Ä. und sein Kreis"
Themenführung

Im Norden viel Neues. Vater und Sohn Frueauf und die Kunst der Niederlande

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Die niederländische Tafelmalerei brachte im 15. Jahrhundert bedeutende Innovationen hervor. Auf welche Weise haben diese Erneuerungen das europäische Kulturleben geprägt? Wie genau haben sich Ideentransfer und Kulturaustausch vollzogen? Diese Tour führt zum Ursprung der Kunst von Vater und Sohn Frueauf. Sie erfahren was beide als Pioniere auszeichnet, was sie verbindet und zugleich unterscheidet.

Foto: Johannes Stoll © Belvedere, Wien
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
19.00 - 20.00
Ausgebucht
Gustav Klimt, Alter Mann auf dem Totenbett, 1899
Expertinnenführung

Jenseits von Verklärung und Pessimismus

Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
(Jour Fixé des Wiener Arbeitskreises für Psychoanalyse)
 
Der vorherrschende Jugendlichkeitskult ist bemüht, die Spuren des Alterungsprozesses auszublenden. Psychoanalytisch betrachtet, ist zu fragen welche Vorstellungen mit Vergänglichkeit, die wohl auch eine narzisstische Kränkung darstellt, verbunden werden. Sabine Fellner, Kuratorin der Ausstellung, und Beate Hofstadler, Psychoanalytikerin, führen durch die Ausstellung.
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.00 - 19.00
Günter Brus, "Luna Luna", Außenseite Pavillon, 1987
EXPERTINNENFÜHRUNG MIT ANNETTE JAEL LEHMANN

Assoziative Collage zu Günter Brus’ Theaterarbeiten

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Die Theaterarbeit ist bei Günter Brus ein poetisches Erfahrungsmedium, eine erweiterte Form der Dichtung und der Zeichnung. Erfahren Sie in diesem besonderen Rundgang mehr über seine bildhaft erdachten Inszenierungen.

#GuenterBrus21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Rueland Frueauf d. Ä., Detail aus Kreuztragung Christi, um 1490/91
Expertinnenführung

Die Kunst, Kunst zu retten: Restaurierung heute

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Zerlegt und zersägt. Der Weg der Salzburger Altartafeln von Frueaufs Malerwerkstatt bis ins Museum wird von Geschichten begleitet, die ausreichend Stoff für einen guten Krimi abgeben würden. Stefanie Jahn (Leitung Restaurierung)  stellt Ihnen die Ergebnisse von Röntgenanalysen und Infrarotreflektografie, UV-Licht-Aufnahmen sowie Pigment- und Bindemittelanalysen vor und ermöglicht tiefe Einblicke in die turbulente Vergangenheit des Ensembles.
 
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Ausgebucht
Margot Pilz, Anti Aging, 2010
Künstlerinnen und Expertinnenführung

Feministische Positionen und Tabu

Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Die Künstlerinnen der „Feministische Avantgarde“ befreiten den weiblichen Körper aus seinem jahrhundertealten Objektstatus und stellten die Frau als Subjekt dar. Eine hochkarätige Runde untersucht die spezifischen 'Bilder des Alters' im Kontext überlieferter Traditionen der Repräsentation mit Blick auf Geschlechter-Stereotypen und Rollenzuweisungen. 
Sabine Fellner, Kuratorin und Katalogautorin Die Kraft des Alters
Gabriele Schor, Gründungsdirektorin der SAMMLUNG VERBUND, Katalogautorin und Spezialistin der Feministischen Avantgarde
Künstlerinnen: Karin Mack, Margot Pilz und Annegret Soltau
 
Teilnahme kostenlos mit gültigem Ticket
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
17.30 - 18.30
Storniert
Augmented Reality: Günter Brus. Unruhe nach dem Sturm
AUSSTELLUNGSFÜHRUNGEN

Augmented-Reality: Günter Brus. Unruhe nach dem Sturm

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
An zwei Terminen bieten Mitarbeiter_innen des Wiener Start-ups Artivive gemeinsam mit Kunstvermittler_innen des Belvedere 21 neue Zugänge zur Kunst von Günter Brus durch Augmented Reality (AR). Die kostenlose Smartphone-App Artivive versetzt in der Ausstellung rund 40 Arbeiten in Bewegung. So werden Zeichnungen animiert, Fotos von Aktionen wie der Selbstbemalung durch Film- und Soundmaterial ergänzt oder Fotoserien vom Wiener Spaziergang zum Leben erweckt.

#GuenterBrus21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Themenführung

Vom Baum zum Bild

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Wussten Sie dass, weiße Farbe aus giftigem Blei gewonnen wurde und Rot aus Erzen, die an „Drachenblut“ erinnern? Bei dieser Führung beleuchten wir die Entstehung von Tafelbildern, den Umgang mit Bildträgern und mittelalterliche Farbrezepturen. Ausgangspunkt ist Frueaufs Tafelfragment Geburt Christi, das ohne technische Hilfsmittel einen Blick unter die Malschichten und damit hinter die Kulissen spätgotischer Werkstätten erlaubt. 
Treffpunkt: Kassa, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche