zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
17.30 - 19.00
FOTOGRAFIEWORKSHOP FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN

Spielregeln der Fotografie

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Wir befinden uns in einer für die Fotografie außergewöhnlichen Zeit. Fotos sind heute allgegenwärtig, in kaum einem Lebensbereich können und wollen wir auf sie verzichten. Auch bildende Künstlerinnen und Künstler greifen heute ganz selbstverständlich zur Fotografie als künstlerisches Ausdrucksmedium. Entdecken Sie im Belvedere 21 die analoge Fotografie neu! Wir laden Sie ein, unsere aktuellen Ausstellungen durch die Linse einer originalen 90er-Jahre Polaroid-Kamera zu erkunden. Neben stilistischen und technischen Aspekten, erfahren Sie Spannendes über Motivationen und Ausdrucksformen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler. Dabei nehmen wir selbst die Kamera in die Hand und fertigen einmalige Schnappschüsse von Ihrem Besuch im Belvedere 21.
 
Ausschließlich für staatlich geprüfte Fremdenführer_innen.
Beschränkte Teilnehmer_innenzahl!
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen
16.00 - 17.00
Martin Johann Schmidt, Wirtshausszene, 1781
INFORMATIONSFÜHRUNGEN FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN

Der Kremser Schmidt. Zum 300. Geburtstag

Oberes BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Kurator Georg Lechner präsentiert Ihnen seine Ausstellung über einen der populärsten mitteleuropäischen Barockmaler. 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen
17.30 - 18.30
INFORMATIONSFÜHRUNGEN FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN

Polly Apfelbaum. Happiness Runs

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Die US-amerikanische Künstlerin Polly Apfelbaum setzt im Belvedere 21 erstmals sechs ihrer aktuellen raumgreifenden Installationen zueinander in Beziehung. Die Gesamtkomposition, bestehend aus in Mexiko handgewebten Teppichen, tritt in einen Dialog mit der offenen, lichtdurchfluteten Architektur des Hauses. Das vielschichtige Œuvre von Polly Apfelbaum oszilliert zwischen Skulptur, Malerei und Installation. Wir sprechen über den interdisziplinären Charakter ihrer Kunst, verweisen auf soziale Komponenten und historische Referenzen und thematisieren die räumliche Besonderheit der Ausstellung.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen
16.00 - 17.00
Egon Schiele, Stadt am blauen Fluss II, 1911
INFORMATIONSFÜHRUNGEN FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN 

Egon Schiele. Wege einer Sammlung

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Gemeinsam mit Kuratorin Kerstin Jesse erfahren Sie mehr über die neuen Erkenntnisse zu Schieles Arbeiten. 
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen
17.30 - 18.30
INFORMATIONSFÜHRUNGEN FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN

Der Wert der Freiheit

Belvedere 21Belvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Die Bedeutung des Begriffs Freiheit unterliegt einem stetigen Wandel. Vor dem Hintergrund der historischen Entwicklung nähert sich diese Ausstellung auf psychologischer, sozialer, kultureller, religiöser, politischer und rechtlicher Ebene einem zeitgenössischen Verständnis von Freiheit an. Werke von mehr als fünfzig Künstlerinnen und Künstlern beleuchten dieses komplexe Thema aus unterschiedlichen Perspektiven. Die Frage, in welchen Spannungsfeld sich der Begriff der Freiheit heute bewegt, steht im Mittelpunkt dieses informativen Rundgangs. Thematisiert wird ein Geflecht aus gegenseitigen Abhängigkeiten und Wechselwirkungen. Dabei eröffnen verschiedene künstlerische Positionen neue Blickwinkel.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen