zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
16.00 - 17.30
FILMPROGRAMM ALEXANDER KLUGE

Anselm Kiefer / Alexander Kluge – Der mit den Bildern tanzt, 2016, 90 Minuten-Fassung

Blickle KinoBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 5
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: EUR 3.5
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 5
Studenten (19-27 J.): EUR 3.5
Anselm Kiefer ist einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart, Alexander Kluges Fernsehinterviews sind legendär. Über mehrere Jahre hinweg haben sich die beiden immer wieder getroffen und ausführliche Gespräche geführt. Mit jungenhafter Freude am Assoziieren reden sie über Kiefers Werdegang und seine Arbeitsweise, über Inspirationsquellen und Materialien, über Mythen und natürlich Geschichte. Zwischen die thematischen Blöcke hat Alexander Kluge filmische Miniaturen geschaltet, in denen er gemeinsame Ideen weiterspinnt und einzelne Aspekte vertieft. Ein großes dialogisches Künstlerporträt. (Suhrkamp Verlag)
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
19.00 - 21.00
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Kinuyo Tanaka, Love Letter (Koibumi, JPN 1953), 16mm, 98 Min.

Blickle KinoBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 8
Studenten (19-27 J.): EUR 6.5
OF mit englischen UT
 
Ein widersprüchliches Werk, entstanden kurz nach Beendigung der alliierten Besatzung. Mit ihrem erfolgreichen Regiedebut bringt Tanaka frischen Wind in alte Kinotraditionen.
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.
 
Verkauf der Tickets am Tag der Veranstaltung. Reservierte Tickets müssen bis 30 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden, ansonsten werden diese anderweitig vergeben.
Regulär € 8,-
Ermäßigt (Studierende, ÖJG-Mitglieder) € 6,50
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
21.00 - 23.00
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Kenji Mizoguchi, Ugetsu (Ugetsu Monogatari, JPN 1953), 94 Min.

Blickle KinoBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 8
Studenten (19-27 J.): EUR 6.5
OF mit englischen UT
 
Mizoguchi verknüpft die Elemente der Geistergeschichte gekonnt mit dem „realen“ Leben, bis beide nicht mehr voneinander zu trennen sind.
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.
 
Verkauf der Tickets am Tag der Veranstaltung. Reservierte Tickets müssen bis 30 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden, ansonsten werden diese anderweitig vergeben.
Regulär € 8,-
Ermäßigt (Studierende, ÖJG-Mitglieder) € 6,50
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
19.00 - 21.00
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Kinuyo Tanaka, The Eternal Breasts (Chibusa yo eien nare, JPN 1955), 35mm, 110 Min.

Blickle KinoBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 8
Studenten (19-27 J.): EUR 6.5
OF mit englischen UT
 
Basierend auf der Autobiografie der an Brustkrebs verstorbenen Dichterin Fumiko Nakajo gilt dieser Film als eine seltene Darstellung der japanischen Gesellschaft aus weiblicher Sicht.
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.
 
Verkauf der Tickets am Tag der Veranstaltung. Reservierte Tickets müssen bis 30 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden, ansonsten werden diese anderweitig vergeben.
Regulär € 8,-
Ermäßigt (Studierende, ÖJG-Mitglieder) € 6,50
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
21.00 - 23.30
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Kenji Mizoguchi, Sansho Dayu (JPN 1957), 124 Min.

Blickle KinoBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 8
Studenten (19-27 J.): EUR 6.5
OF mit englischen UT
 
Eine ergreifende Anklage gegen Unterdrückung und Gewalt, und ein Plädoyer für Güte und soziales Miteinander, festgehalten in meisterlichen Bildern von Mizoguchis Stamm-Kameramann Kazuo Miyagawa.
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.
 
Verkauf der Tickets am Tag der Veranstaltung. Reservierte Tickets müssen bis 30 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden, ansonsten werden diese anderweitig vergeben.
Regulär € 8,-
Ermäßigt (Studierende, ÖJG-Mitglieder) € 6,50
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
18.30 - 21.30
Blickle Kino im 21er Haus
¡EL CINE! ZEITGENÖSSISCHE FILME AUS SPANIEN UND MEXIKO

Fernando González Molina, Palmeras en la nieve (Palmen im Schnee), ES 2015, 163 Min.

Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
OF mit englischen UT
 
Im Jahr 1953 verlassen die Brüder Kilian und Jacobo die Berge in Huesca (Aragonien), um in eine ehemalige spanische Kolonie in Äquatorialguinea zu ziehen, wo ihr Vater in der Finca Sampaka auf sie wartet. Schnell entdecken die beiden die Freuden dieses sinnlichen, immergrünen Paradieses. Doch Kilian verliert sein Herz nicht nur an das Land: Er verliebt sich in Bisila, eine Einheimische. Es ist der Beginn einer verbotenen Liebe in Zeiten politischer Unruhen und gesellschaftlicher Umstürze. Einer Liebe, die Generationen überdauern soll und deren Kraft noch Jahrzehnte später spürbar ist. Denn als Jacobos Tochter Clarence nach seinem Tod nach Afrika reist, um Nachforschungen über die Vergangenheit ihrer Familie anzustellen, findet sie endlich die Antworten, nach denen sie so lange gesucht hat. (Produktionsmitteilung)
 
Regie: Fernando González Molina, Drehbuch: Sergio G. Sanchez, Luz Gabás, Kamera: Xavi Giménez, Musik: Lucas Vidal, Mit Mario Casas, Adriana Ugarte, Macarena García, Alain Hernández, Berta Vázquez, E. Gutiérrez Caba
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
16.00 - 17.30
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Mia Yoon, Life Goes On (Ichiyo Raifuku, JPN 2018), 81 Min.

Blickle KinoBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 8
Studenten (19-27 J.): EUR 6.5
OF mit englischen UT
 
Der Dokumentarfilm beschreibt vielerlei Aspekte des Lebens nach der Katastrophe von 2011 im Unglücksgebiet von Tohoku und fokusiert auf einen lebensbejahenden Umgang mit den Nachwirkungen.
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.
 
Verkauf der Tickets am Tag der Veranstaltung. Reservierte Tickets müssen bis 30 Minuten vor Filmbeginn abgeholt werden, ansonsten werden diese anderweitig vergeben.
Regulär € 8,-
Ermäßigt (Studierende, ÖJG-Mitglieder) € 6,50
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
18.00 - 20.00
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Koki, Shigeno, Ramen Heads (JPN 2017), 93 Min. + Mochi Ramen Bar Event

Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Tickets nur in Kombination mit dem Mochi Ramen Bar Event erhältlich € 15,-
Anmeldung auf der Festival-Website: www.japannual.at
 
OF mit englischen UT
 
Der kulinarische Dokumentarfilm kreist um Osamu Tomita, den regierenden König der japanischen Ramen Köche. Wir sind hautnah dabei, wenn er uns in die Geheimnisse seiner Kochkunst, seiner traditionell überlieferten Rezepte und seiner sorgfältig ausgewählten Zutaten einführt.
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
20.00 - 22.00
JAPANNUAL JAPANISCHE FILMTAGE WIEN

Shūichi Okita, Mori, The Artists’s Habitat (Mori no iru basho, JPN 2018), 99 Min.

Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
OF mit englischen UT
 
Wie jeden Morgen verabschiedet sich Mori von seiner Ehefrau und begibt sich auf eine längere Reise. Sie führt ihn allerdings nur wenige Meter weit in seinen eigenen Garten. Morikazu Kumagai (1880–1977), ein Maler von gutem Ruf, hat diesen, seinen Garten seit gut 30 Jahren nicht verlassen. Wozu auch, bietet er doch mehr als genug Aufregung und Abenteuer, besonders wenn man sich der genauen Beobachtung natürlicher Schönheit zur Klärung essentieller Fragen über Ameisenbeine und über die Farben der Blätter hingeben kann. Dass diese Begeisterung auch auf die Zusehenden abfärbt, dafür sorgen nicht zuletzt die komisch-absurden Einlagen der nie enden wollenden Besucherschaar, die die vermeintliche Idylle stören. Auch das komödiantische Talent der wunderbaren Kirin Kiki als Moris langjährige Ehefrau Hideko, die gelernt hat, mit den Eigentümlichkeiten ihres exzentrischen Partners umzugehen, trägt das ihre zum Charme dieses Films bei. (Produktionsmitteilung)
 
In seiner zweiten Ausgabe nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr möchte JAPANNUAL auch heuer wieder einen Überblick über das laufende japanische Kinojahr geben. Die Japanischen Filmtage in Wien präsentieren in ihrem Hauptprogramm aktuelle Spielfilme aus Japan und zeigen neben anspruchsvollen Festivalfilmen eine Auswahl an überraschenden Indie-Gems, verschrobenen Fantasy Spektakeln, kultischen Anime, spritzigen Beziehungskomödien und herausragenden Dokus.

Anmeldung und Kauf der Tickets nur auf der Festival-Website: www.japannual.at
Regulär € 8,-
Ermäßigt (Studierende, ÖJG-Mitglieder) € 6,50
 
In Kooperation mit JAPANNUAL – Japanische Filmtage Wien
www.japannual.at
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
18.30 - 20.30
¡EL CINE! ZEITGENÖSSISCHE FILME AUS SPANIEN UND MEXIKO

Alonso Ruizpalacios, Güeros, MX 2014, 106 Min.

Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
OF mit englischen UT

Eine alleinstehende Mutter kommt mit ihrem Sohn Tomas nicht zurecht und schickt ihn zu seinem älteren Bruder Federico, genannt Sombra, nach Mexico City. Nach einer Busfahrt erreicht er spätnachts die Wohnung des Bruders, sie ist dunkel, es gibt keinen Strom und am nächsten Tag auch kein Frühstück. Tomas bekommt mit, wie Sombra und sein Mitbewohner aus der unter ihnen gelegenen Wohnung mithilfe eines Mädchens mit Down-Syndrom Strom abzweigen. In der Zeitung entdeckt Tomas eine kurze Meldung über Epigmenio Cruz, einen mexikanischen Folkrockmusiker, der aufgrund von Leberproblemen ins Spital eingewiesen wurde. Tomas, ein großer Fan von Cruz seit er bei seinem Vater eine Kassette mit seiner Musik gehört hat, schlägt vor, ihn zu suchen und ihm einen Besuch abzustatten. Dabei geraten sie in einen Protestmarsch– es sind die Studentenproteste von 1999 in Mexico City –, gelangen aber schlussendlich zu dem Spital, in dem Cruz aufgenommen worden war. Hier ist er jedoch nicht mehr aufzufinden und die Odyssee geht weiter … (Produktionsmitteilung)
 
Regie: Alonso Ruizpalacios, Drehbuch: Alonso Ruizpalacios, Gibrán Portela, Kamera: Damian Garcia, Musik: Tomás Barreiro, Mit Tenoch Huerta Mejía, Sebastián Aguirre, Ilse Salas, Leonardo Ortizgris
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video