zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
09.00 - 10.30
Storniert
BARRIEREFREIE KUNSTVERMITTLUNG. ANDERS SEHEN

Egon Schiele. Neues Tastrelief zum Gemälde "Die Familie"

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Sozialticket: EUR 4
Anlässlich der Ausstellung Egon Schiele. Wege einer Sammlung präsentiert das Belvedere das neue Tastrelief zu einem Hauptwerk des Künstlers. Erkunden Sie anhand des Modells die faszinierende Komposition des Gemäldes. Die Führung informiert auch über die jüngsten Erkenntnisse zu Maltechnik und Arbeitsweise des Künstlers.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Barrierefreie Angebote
10.30 - 11.30
Ausgebucht
Mit Baby im Museum

Egon Schiele

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 4
Sie genießen jede Sekunde als frischgebackene Eltern und wünschen sich doch ein wenig Zeit für eigene Interessen? Das geht kinderleicht, denn wir bieten Ihnen einen Museumsbesuch, der ganz auf Sie und Ihr Baby (0 bis 1 Jahr) abgestimmt ist. Bei  einer inspirierenden Führung erleben Sie Höhepunkte aus der Welt der Kunst. Weil gut schlafen und essen für Ihre Kleinen wichtig ist, legen wir viel Wert auf eine entspannte Atmosphäre. Und wenn der Hunger kommt, stehen Stillmöglichkeiten, Fläschchenwärmer und Wickeltisch zur Verfügung. Perfekt wird das Drumherum durch Tragetuch oder Kinderwagen, der natürlich mitgenommen werden kann.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Familien
15.00 - 17.30
Research Center
BLICKLE ARCHIVE WORKSHOP

Das Archiv befragen: Interview-Funde aus dem Ursula Blickle Video Archiv. Ein Workshop mit Antonia Rahofer

Research CenterBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Im Zusammenhang mit den beiden Videoabenden zum Interview als künstlerische Praxis bietet Gastkuratorin Antonia Rahofer einen Workshop im Research Center des Belvedere an. Das dort beheimatete Ursula Blickle Video Archivs birgt nicht wenige Videoarbeiten, die sich des Interviews bedienen. Nach einer Einführung ins Archiv von Claudia Slanar, sichten wir gemeinsam im Zuge unserer nachmittäglichen Recherche und diskutieren anhand unserer Funde unterschiedliche Perspektiven auf das Interview als künstlerische Praxis. Welche formalen Stoßrichtungen und Wahlverwandtschaften mit anderen Disziplinen und Anwendungskontexten stellen diese künstlerischen Statements zur Diskussion?
 
Die zweiteilige Reihe dazu im Kino findet Mittwoch, den 9. November und Mittwoch, den 14. November 2018, jeweils um 18.30 Uhr im Blickle Kino des Belvedere 21 statt. Anmeldung erforderlich!
Treffpunkt: ; Rennweg 4, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-233, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Ausgebucht
Donna Huanca EPITHELIAL ECHO, 2016
Themenführung

Wenn Körper Kunst werden

Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Seit es Kunst gibt, bietet der nackte Körper als Schnittstelle zur Welt ein enormes Potenzial. Das Motiv wurde im Lauf der Zeit immer wieder neu bearbeitet und verändert. Ausgehend von den sinnlichen Gottheiten des Barock spannt dieser Parcours einen Bogen über Egon Schieles Suche nach einem neuen, expressiven Menschenbild bis zu Donna Huancas inspirierender Ausstellung, in der sich Modelle konzentriert und meditativ bewegen.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 19.30
OFFENES FOTOATELIER FÜR JUGENDLICHE

Snapshot – Das Polaroid-Sofortbild

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Jugendliche (ab 13 Jahre): EUR 4.5
Du interessierst dich für Fotografie und möchtest gerne viel kreativer sein als es deine Smartphone-App zulässt? In unserem offenen Fotoatelier im Belvedere 21 kannst du frei und kreativ arbeiten und immer neue Fototechniken kennenlernen. Entdecke einmal im Monat neue Möglichkeiten, experimentiere mit ausgefallenen Techniken und lass dich zu deinen eigenen einzigartigen Fotoarbeiten inspirieren! Am 14. November widmen wir uns der Sofortbildfotografie – lerne den Umgang mit einer originalen 90er-Jahre-Polaroid-Kamera und gewinne einen Einblick in die geheimnisvolle Welt der analogen Bilder und Fototechniken. Auf kreative Art und Weise schenken wir deinem Sofortbild beim Emulsionslift einen neuen Hintergrund und zaubern digitale Schnappschüsse auf analoge Polaroidfilme. Wie das funktioniert? Wir zeigen wir, wie du dein einzigartiges Polaroid-Sofortbild perfekt in Szene setzt und gestalten spannende Porträts, verrückte Collagen und magische Kunstwerke!
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Jugendliche
18.00 - 19.00
KURATORENFÜHRUNGEN MIT SEVERIN DÜNSER

Der Wert der Freiheit

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Über fünfzig zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler beleuchten das komplexe Thema rund um den „Wert der Freiheit“. Kurator Severin Dünser erläutert querverbindende Erzählstränge und ermöglicht spannende Einblicke in kuratorische Fragestellungen.

#ValueofFreedom21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.30 - 20.00
BLICKLE ARCHIVE SERIES #30

Das Interview II: Interviews und das Begehren der Emanzipation

Blickle KinoBelvedere
Erwachsene: EUR 5
Jahreskartenbesitzer Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 5
Studenten (19-27 J.): EUR 3.5
Julika Rudelius, Your Blood is As Red As Mine (2004, 16:27 min)
Ingrid Wildi Merino, Portrait Oblique (2005, 14 min)
Alejandra Riera, Hot Water – l’eau chaude (2001, 33 min)

Im Gespräch mit der Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Angelika Bartl (Berlin) steht das besondere Begehren der Emanzipation, das die vorgestellten Videos miteinander verbindet, im Zentrum der gemeinsamen Überlegungen. (Antonia Rahofer)
 
Interviewtechniken kommen nicht nur in unterschiedlichsten Disziplinen und Wissensfeldern zum Einsatz, sondern auch im künstlerischen Feld. Neben der Kunstkritik und der Kunstwissenschaft bedienen sich westliche Künstler_innen seit den 1960er-Jahren des Interviews als Instrument künstlerischer Praxis.
 
Im Rahmen zweier Abende und eines Workshops werden ausgewählte Aneignungen des Interviews im Bereich der Videokunst untersucht. Die präsentierten Interviewanwendungen stellen eine produktive Spannung zwischen wissenschaftlichen Ansprüchen und den Potenzialen der Fiktionalisierung zur Diskussion. Sie werfen Fragen nach dem dadurch transportierten Verständnis von Kommunikation, Körper, Authentizität und Macht auf.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Film & Video
08.00 - 17.00
Ausgebucht
GANZTAGESWORKSHOP FÜR KINDER VON 6 BIS 11 JAHREN

Helle Köpfchen, bunte Hände

Belvedere 21 & Oberes BelvedereBelvedereBelvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder: EUR 70
Auch im Schuljahr 2018/19 bieten wir abwechslungsreiche Tagesworkshops für Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren an. Dabei kannst du Kunst selbst ausprobieren, spielen, rätseln, neue Freundinnen und Freunde treffen und eine Menge Spaß haben! Das Angebot beinhaltet die ganztägige Betreuung durch erfahrene Kunstvermittlerinnen, Workshops inklusive aller Materialien, Spiele im Freien, Jause und ein warmes Mittagessen.

(Mit Exkursion in das Obere Belvedere)

Tauche in ein kunterbuntes Bildermeer voller quietschbunter Körper, knalliger Landschaften und lustiger Vögel! Im Anschluss stellst du selbst Versuche mit warmen und kalten, grellen und leisen Tönen an und malst du ein Bild mit leuchtenden Aquarellfarben.

Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
16.00 - 17.00
Ausgebucht
Egon Schiele, Stadt am blauen Fluss II, 1911
INFORMATIONSFÜHRUNGEN FÜR FREMDENFÜHRER_INNEN 

Egon Schiele. Wege einer Sammlung

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Gemeinsam mit Kuratorin Kerstin Jesse erfahren Sie mehr über die neuen Erkenntnisse zu Schieles Arbeiten. 
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Fremdenführer_innen
18.30 - 21.00
Maxi Blaha. Geliebte Muse
Theater

Emilie Flöge. Geliebte Muse

Oberes BelvedereBelvedere
Preise inkl. Eintrittsticket
Erwachsene: EUR 39
Freunde des Belvedere: EUR 34
Im Oberen Belvedere begibt sich die österreichische Schauspielerin Maxi Blaha auf die Spuren des It-Girls der Wiener Moderne, der Modepionierin und Geliebten Gustav Klimts: Emilie Flöge. Das Stück findet anlässlich des 100. Todesjahres Klimts im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung im Marmorsaal des Oberen Belvedere statt. 
 
Das neueste Stück des österreichischen Shooting-Stars Maxi Blaha portraitiert zwei der wichtigsten Persönlichkeiten der Wiener Moderne. Basierend unter anderem auf mehr als 400 Postkarten und Briefen Gustav Klimts an Emilie Flöge zeigt das Solostück der britischen Autorin Penny Black eine Beziehung zwischen zwei Kunstschaffenden, die auf Gleichberechtigung und gegenseitiger Inspiration beruhte. Das Stück findet im Rahmen der Neuaufstellung der Sammlung des Belvedere statt und basiert auf einer Idee, die für die KLIMT FOUNDATION in dem Stück „Süße Wiener Dunkelheit / tiefheller See“ am Attersee entwickelt wurde. Im Lichte des Jubiläums rund um das Todesjahr Gustav Klimts ist auch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im Oberen Belvedere zu entdecken. Sie setzt die Bilder der österreichischen Kunstikone in einen neuen Kontext. So ist auch der weltbekannte KUSS in neuer räumlicher und kunsthistorischer Umgebung zu sehen. 
 
Mit dem Ticket zu dieser Veranstaltung lädt das Belvedere zu einem Abendprogramm mit Begrüßungssekt, einem Rundgang durch die Neuaufstellung der Klimt-Sammlung im ersten Stock des Museums und dem Theaterstück im berühmten Marmorsaal des Oberen Belvedere ein.
 
18:30 Uhr: Einlass beim Haupteingang im Oberen Belvedere
Sektempfang und Besichtigung der Schausammlung Klimt
 
19:30 Uhr: Beginn der Vorstellung Emilie Flöge: Geliebte Muse im Marmorsaal
 
21:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
 
Rückfragen an Lukas Wolf: l.wolf@belvedere.at
 
TICKETINFO „EMILIE FLÖGE – GELIEBTE MUSE“
€ 39,- / ermäßigte Tickets für Jahreskartenbesitzer, Freunde, sowie für den Belvedere Cercle ab € 34,-
Tickets inklusive Besichtigung der Neuaufstellung der Klimt-Räume und Sekt-Empfang
Erhältlich unter www.wien-ticket.at, am WIEN-TICKET Pavillon bei der Staatsoper und an allen WIEN-TICKET Vorverkaufsstellen, sowie an den Kassen des Belvedere
 
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Oberes Belvedere; Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur