zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
10.00 - 18.00
Ausgebucht
PRUNKSTALL

MITTELALTER.KUNST.SPECTACULUM

Prunkstall, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
20. UND 21. OKTOBER 2018
10 BIS 18 UHR | EINTRITT & PROGRAMM FREI
 
Wussten Sie, dass sich eine der bedeutendsten Sammlungen mittelalterlicher Kunst in Österreich im Belvedere befindet? Dort, wo einst Prinz Eugens Leibpferde untergebracht waren, verschmelzen heute rund 150 Meisterwerke zu einem authentischen Bild künstlerischen Schaffens von der Romanik bis zum Beginn der Neuzeit. Nach vollendeter Sanierung des Schaudepots im Prunkstall entführen wir Sie ein Wochenende lang in die faszinierende Epoche des Mittelalters. Durch kostbare Tafelbilder, Geschichte und Geschichten erfahren Sie Aufregendes und Ungewöhnliches über Leben und Kultur in längst vergangenen Zeiten. Musik in bester Spielmannstradition, perfektes Klingenspiel, mittelalterlicher Tanz und ein buntes Familienprogramm laden ein, erstrangige Kunstschätze zu entdecken und Mittelalter hautnah zu erleben.
 
Führungen
 
Eine Sammlung stellt sich vor
Höhepunkte mittelalterlicher Kunst im Prunkstall.
11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 Uhr 
 
Leben, Lieben und Sterben im Mittelalter
Was Bilder über den Alltag von Bauern, Kaufleuten und Rittern verraten.
10.30 und 14.30 Uhr
 
Supermacht Kirche
Flügel auf! Wenn große Altäre zur Bühne für fromme PR-Strategien werden.
11.30 und 15.30 Uhr
 
Mit Krapplack, Schildlaus & Co.
Zu historischen Kunsttechniken und mittelalterlichen Farbrezepturen.
12.30 und 16.30 Uhr
 
Kreuze, Ketzer, Kindermord
Über Gottesfurcht und menschliche Ängste, murrende Narren und ewiges Grauen.
13.30 und 17.15 Uhr
 
Dauer: jeweils 30 Min. | Prunkstall
 
 
Mittelalter erleben
 
Klingenspiel
Schwertkämpfer, Recken und Ritter aus dem Mittelalter
Von Speer oder Axt über Schwert und Dussack bis hin zum Dolch: Die virtuose Beherrschung historischer Waffen fasziniert bis heute. Die Fechtgruppe Klingenspiel führt Ihnen Kampftechniken vor Augen, wie sie zur Zeit des Frühmittelalters bis in die Jahre um 1500 tatsächlich stattgefunden haben.
10.15 und 13.30 Uhr | Dauer: 45 Min.
 
rhiannon
Musik in mittelalterlicher Spielmannstradition
Die Spielleute von rhiannon bringen eine Vielzahl von historischen und traditionellen Instrumenten zum Einsatz, um alte Musik lebendig werden zu lassen und in die Gegenwart zu transportieren. Ob treibende, rhythmusbetonte Tanzmusik, neu vertonte Balladen der Minnesänger oder deftige Tavernenkost von den britischen Inseln – nichts kommt dabei zu kurz!
11.15 und 15.15 Uhr | Dauer: 1 Stunde
 
Jonglage und Gaukelei
Daniela Mitterlehner lehrt den Dingen das Fliegen und dem Publikum das Staunen. Eine verblüffende Jonglage mit rohen Eiern und Bratpfanne, echten Küchenmessern, Worten und Geschichten, ganz im Stile mittelalterlicher Gaukler.
12.45 und 17.15 Uhr | Dauer: 30 Min.
 
zeitenTANZ
Höfisch, gewagt und ausgelassen
Mal feierlich und dann wieder flott und ungemein populär: Entdecken Sie mit zeitenTANZ historische Tänze wie Basse Danse, Bransle und Farandole. Beim Siebensprung zum Mittanzen können Sie anschließend selbst in die Festkultur von anno dazumal eintauchen.
14.30 und 16.30 Uhr | Dauer: 30 Min.
 
Marmorgalerie | Ausgewählte Programmpunkte bei Schönwetter im Kammergarten

 
Familienprogramm
 
Allerlei Bilder-Knobelei
Wie haben die Menschen in der Stadt und auf dem Land gelebt? Ein spannender Parcours mit kniffligen Fragen rund um edle Burgfräulein, tapfere Ritter und Künstler, die noch Handwerker waren.
10 bis 13 und 14 bis 17.30 Uhr | Prunkstall
 
Mittelaltersachen zum Selbermachen
Hüte für alle! Ihr bastelt Ritterhelme oder feine Hauben und perfektioniert euren Look an unserer Schminkstation. Schriftexperimente mit dem Federkiel und Kreatives rund um prächtige Rosetten lassen die Jetztzeit im Nu vergessen.
10 bis 17.30 Uhr | Atelier
 
Lichtzauberei
Wie haben sich Kinder vor sechshundert Jahren gekleidet? Welche Farben und Stoffe waren top und welche für wen ein Flop? Fotocorner mit Mittelalterkostümen (4 bis 10 Jahre).
10 bis 13 und 14 bis 17.30 Uhr | Groteskensaal

Begrenzte Teilnehmerzahl! Vorherige Anmeldung nicht möglich.
Aus sicherheitstechnischen Gründen muss der Zutritt zum Prunkstall kontingentiert werden.
Die kostenlose Teilnahme gilt ausschließlich für das Mittelalter.Kunst.Spectaculum. Der Besuch der Ausstellungen Egon Schiele und Donna Huanca ist nur mit gültigem Ticket möglich.
Wir weisen höflich darauf hin, dass Rucksäcke im Prunkstall nicht gestattet sind. Schließfächer stehen im Vorraum des Prunkstalls zur Verfügung.

Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere ; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
15.00 - 17.00
KREATIVWORKSHOP FÜR KINDER VON 3 BIS 6 JAHREN

Wo wir zu Hause sind

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kleinkinder (bis 6 Jahre): EUR 4.5
Die Werke in unserer Ausstellung erzählen vom Zusammensein, vom Zusammenleben und davon, wie wir miteinander umgehen. Wir erfahren vom Alltag anderer Menschen und überlegen wie wir noch besser, lustiger und bunter zusammenleben könnten. Was würdest du an deinem Zuhause ändern? Und mit wem würdest du es gerne teilen? Entwirf im Studio21 ein fantasievolles Gebäude und überlege, was dir an den Skulpturen der anderen Kinder gefällt. Kann aus euren Traumhäusern eine gemeinsame Stadt entstehen?
 
Begleitpersonen
Eine entspannte Atmosphäre, das Gefühl, auch in fremder Umgebung gut aufgehoben zu sein und die Arbeit in Kleingruppen sind für unser jüngstes Publikum zwischen 3 und 6 Jahren besonders wichtig. Wir wünschen uns daher eine vertraute Begleitperson, bitten im Hinblick auf eine überschaubare Gruppengröße aber um Verständnis, dass an den Kinderführungen nur ein bis max. zwei Begleitpersonen teilnehmen sollten. Begleitpersonen haben freien Eintritt.

In Kooperation mit wienXtra
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
15.00 - 16.00
Storniert
Egon Schiele, Die Umarmung, 1917
Überblicksführung

Egon Schiele. Wege einer Sammlung

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Bei kurzweiligen Rundgängen präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
16.00 - 21.00
GEMEINSAME WAGNISSE

Reclaiming Democracy

Foyer, Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Die pluralistisch-repräsentative Demokratie ist unter Druck, wenn nicht sogar in ihrer schwersten Krise seit Jahrzehnten. Gesellschaftliche Liberalität, soziale Absicherung, Minderheitenrechte werden von rechtspopulistischen Kräften infrage gestellt. Welche Ansätze und Strategien der Rückeroberung lassen sich in unterschiedlichen Feldern kultureller Praxis entwickeln? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Public Program im Oktober.

16.00-16.30 Begrüßung und Einführung
Luisa Ziaja

16.30-17.15 Lesung
Robert Misik, Mut zur Verwegenheit

17.30-19.30 Vorträge und Diskussion
Gabu Heindl, Stadtplanung und radikale Demokratie. Strittige Setzung, Selbstdistanzierung, popular agency
Nora Sternfeld, Das radikaldemokratische Museum
moderiert von Luisa Ziaja

Im Anschluss Drinks und Snacks von Schorsch Böhme.
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Public Program
10.00 - 18.00
Ausgebucht
PRUNKSTALL

MITTELALTER.KUNST.SPECTACULUM

Prunkstall, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
20. UND 21. OKTOBER 2018
10 BIS 18 UHR | EINTRITT & PROGRAMM FREI
 
Wussten Sie, dass sich eine der bedeutendsten Sammlungen mittelalterlicher Kunst in Österreich im Belvedere befindet? Dort, wo einst Prinz Eugens Leibpferde untergebracht waren, verschmelzen heute rund 150 Meisterwerke zu einem authentischen Bild künstlerischen Schaffens von der Romanik bis zum Beginn der Neuzeit. Nach vollendeter Sanierung des Schaudepots im Prunkstall entführen wir Sie ein Wochenende lang in die faszinierende Epoche des Mittelalters. Durch kostbare Tafelbilder, Geschichte und Geschichten erfahren Sie Aufregendes und Ungewöhnliches über Leben und Kultur in längst vergangenen Zeiten. Musik in bester Spielmannstradition, perfektes Klingenspiel, mittelalterlicher Tanz und ein buntes Familienprogramm laden ein, erstrangige Kunstschätze zu entdecken und Mittelalter hautnah zu erleben.
 
Führungen
 
Eine Sammlung stellt sich vor
Höhepunkte mittelalterlicher Kunst im Prunkstall.
11, 12, 13, 14, 15, 16 und 17 Uhr 
 
Leben, Lieben und Sterben im Mittelalter
Was Bilder über den Alltag von Bauern, Kaufleuten und Rittern verraten.
10.30 und 14.30 Uhr
 
Supermacht Kirche
Flügel auf! Wenn große Altäre zur Bühne für fromme PR-Strategien werden.
11.30 und 15.30 Uhr
 
Mit Krapplack, Schildlaus & Co.
Zu historischen Kunsttechniken und mittelalterlichen Farbrezepturen.
12.30 und 16.30 Uhr
 
Kreuze, Ketzer, Kindermord
Über Gottesfurcht und menschliche Ängste, murrende Narren und ewiges Grauen.
13.30 und 17.15 Uhr
 
Dauer: jeweils 30 Min. | Prunkstall
 
 
Mittelalter erleben
 
Klingenspiel
Schwertkämpfer, Recken und Ritter aus dem Mittelalter
Von Speer oder Axt über Schwert und Dussack bis hin zum Dolch: Die virtuose Beherrschung historischer Waffen fasziniert bis heute. Die Fechtgruppe Klingenspiel führt Ihnen Kampftechniken vor Augen, wie sie zur Zeit des Frühmittelalters bis in die Jahre um 1500 tatsächlich stattgefunden haben.
10.15 und 13.30 Uhr | Dauer: 45 Min.
 
rhiannon
Musik in mittelalterlicher Spielmannstradition
Die Spielleute von rhiannon bringen eine Vielzahl von historischen und traditionellen Instrumenten zum Einsatz, um alte Musik lebendig werden zu lassen und in die Gegenwart zu transportieren. Ob treibende, rhythmusbetonte Tanzmusik, neu vertonte Balladen der Minnesänger oder deftige Tavernenkost von den britischen Inseln – nichts kommt dabei zu kurz!
11.15 und 15.15 Uhr | Dauer: 1 Stunde
 
Jonglage und Gaukelei
Daniela Mitterlehner lehrt den Dingen das Fliegen und dem Publikum das Staunen. Eine verblüffende Jonglage mit rohen Eiern und Bratpfanne, echten Küchenmessern, Worten und Geschichten, ganz im Stile mittelalterlicher Gaukler.
12.45 und 17.15 Uhr | Dauer: 30 Min.
 
zeitenTANZ
Höfisch, gewagt und ausgelassen
Mal feierlich und dann wieder flott und ungemein populär: Entdecken Sie mit zeitenTANZ historische Tänze wie Basse Danse, Bransle und Farandole. Beim Siebensprung zum Mittanzen können Sie anschließend selbst in die Festkultur von anno dazumal eintauchen.
14.30 und 16.30 Uhr | Dauer: 30 Min.
 
Marmorgalerie | Ausgewählte Programmpunkte bei Schönwetter im Kammergarten

 
Familienprogramm
 
Allerlei Bilder-Knobelei
Wie haben die Menschen in der Stadt und auf dem Land gelebt? Ein spannender Parcours mit kniffligen Fragen rund um edle Burgfräulein, tapfere Ritter und Künstler, die noch Handwerker waren.
10 bis 13 und 14 bis 17.30 Uhr | Prunkstall
 
Mittelaltersachen zum Selbermachen
Hüte für alle! Ihr bastelt Ritterhelme oder feine Hauben und perfektioniert euren Look an unserer Schminkstation. Schriftexperimente mit dem Federkiel und Kreatives rund um prächtige Rosetten lassen die Jetztzeit im Nu vergessen.
10 bis 17.30 Uhr | Atelier
 
Lichtzauberei
Wie haben sich Kinder vor sechshundert Jahren gekleidet? Welche Farben und Stoffe waren top und welche für wen ein Flop? Fotocorner mit Mittelalterkostümen (4 bis 10 Jahre).
10 bis 13 und 14 bis 17.30 Uhr | Groteskensaal

Begrenzte Teilnehmerzahl! Vorherige Anmeldung nicht möglich.
Aus sicherheitstechnischen Gründen muss der Zutritt zum Prunkstall kontingentiert werden.
Die kostenlose Teilnahme gilt ausschließlich für das Mittelalter.Kunst.Spectaculum. Der Besuch der Ausstellungen Egon Schiele und Donna Huanca ist nur mit gültigem Ticket möglich.
Wir weisen höflich darauf hin, dass Rucksäcke im Prunkstall nicht gestattet sind. Schließfächer stehen im Vorraum des Prunkstalls zur Verfügung.

Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere ; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Theater, Konzert, Performance & Literatur
15.00 - 17.00
KREATIVWORKSHOP FÜR KINDER VON 7 BIS 12 JAHREN

Wo wir zu Hause sind

Belvedere 21Belvedere
Preise exkl. Eintrittsticket
Kinder: EUR 4.5

Die Werke in unserer Ausstellung erzählen vom Zusammensein, vom Zusammenleben und davon, wie wir miteinander umgehen. Wir erfahren vom Alltag anderer Menschen und überlegen wie wir noch besser, lustiger und bunter zusammenleben könnten. Was würdest du an deinem Zuhause ändern? Und mit wem würdest du es gerne teilen? Entwirf im Studio21 ein fantasievolles Gebäude und überlege, was dir an den Skulpturen der anderen Kinder gefällt. Kann aus euren Traumhäusern eine gemeinsame Stadt entstehen?
 
Begleitpersonen
Veranstaltungen für Teilnehmerinnen und Teilnehmer ab 7 Jahre sind in der Regel nur für Kinder gedacht. Erwachsene Begleitpersonen können sich mit gültigem Museumsticket in der Zwischenzeit die Ausstellungen ansehen oder ihre „Auszeit“ einfach nur genießen.


In Kooperation mit wienXtra
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Kinder
15.00 - 16.00
Storniert
Eröffnung „Der Wert der Freiheit“
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Der Wert der Freiheit

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Wir sind in Westeuropa mit der Freiheit aufgewachsen, selbst zu bestimmen, wer wir sein und wie wir leben wollen. Müssen wir als Gesellschaft die/den Einzelne_n einschränken, um die Freiheit zu verteidigen? Wo hört die Selbstbestimmung der/des Einzelnen auf und wo beginnt die Verantwortung den Anderen und der Gesellschaft gegenüber? Der Wert der Freiheit verhandelt als thematische Gruppenausstellung diese und damit verknüpfte Fragestellungen. Bei dieser Führung präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.

#ValueofFreedom21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
15.00 - 16.00
Storniert
Egon Schiele, Die Umarmung, 1917
Überblicksführung

Egon Schiele. Wege einer Sammlung

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Bei kurzweiligen Rundgängen präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.
Treffpunkt: Kassa, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen
15.00 - 18.00
SCREENING

Reclaiming Democracy

Foyer, Blickle KinoBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Die pluralistisch-repräsentative Demokratie ist unter Druck, wenn nicht sogar in ihrer schwersten Krise seit Jahrzehnten. Gesellschaftliche Liberalität, soziale Absicherung, Minderheitenrechte werden von rechtspopulistischen Kräften infrage gestellt. Welche Ansätze und Strategien der Rückeroberung lassen sich in unterschiedlichen Feldern kultureller Praxis entwickeln? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Public Program im Oktober.

Artur Żmijewski, Glimpse, DE 2016–17, ca. 20 Min., Schwarzweiß, ohne Ton

Marie Wilke, Aggregat, DE 2018, 92 Min., OF mit engl. UT

Regie, Buch: Marie Wilke, Kamera: Alexander Gheorghiu, Schnitt: Jan Soldat, Marie Wilke, Ton Sounddesign: Uwe Bossenz, Produktion: Kundschafter Filmproduktion, ZDF – Das kleine Fernsehspiel

Im Anschluss Marie Wilke im Gespräch mit Gastkurator Dominik Kamalzadeh (Filmkritiker, Der Standard)
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Public Program
16.00 - 17.00
Storniert
Polly Apfelbaum, Face (Geometry)( Naked) Eyes, 2016
AUSSTELLUNGSFÜHRUNG

Polly Apfelbaum. Happiness Runs

Belvedere 21Belvedere
Erwachsene: EUR 4
Jahreskartenbesitzer Belvedere 21: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Die amerikanische Künstlerin Polly Apfelbaum setzt im Belvedere 21 erstmals mehrere ihrer raumgreifenden Installationen zueinander in Beziehung. Ihre poetische Gesamtkomposition tritt in Dialog mit der offenen, lichtdurchfluteten Architektur des ehemaligen Weltausstellungs-Pavillons. Das vielschichtige Werk von Polly Apfelbaum beschreibt sich durch die Suche nach neuen künstlerischen Ausdrucksformen und dem Aufheben der Grenzen zwischen Skulptur, Malerei und Installation. Bei dieser Führung präsentieren wir Ihnen die Höhepunkte der Ausstellung.

#HappinessRuns21
Treffpunkt: Kassa, Belvedere 21; Arsenalstraße 1, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-770, public21@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Ausstellungsführungen