zum Inhalt springen

Kalender


No events to display
16.30 - 17.30
Donna Huanca, BLISS (REALITY CHECK), 2017
Themenführung

Männermacht meets Frauenpower

Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Übergang und Wandel, Licht und Finsternis, Kollaboration und Bewegung. All diese Merkmale kennzeichnen sowohl das barocke Gartenpalais des Prinzen Eugen als auch die Arbeiten der bolivianisch-amerikanischen Künstlerin Donna Huanca. Barockkuratorin Maike Hohn präsentiert überraschende Berührungspunkte zwischen Huancas multidisziplinärem Schaffen und dem dreihundert Jahre früher entstandenen Unteren Belvedere.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Ausgebucht
Egon Schiele, Die Frau des Künstlers, Edith Schiele, 1918
Kuratorinnenführung

Die Geschichten hinter den Bildern

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Kuratorin Kerstin Jesse begleitet Sie bei einem Rundgang durch die Schiele-Ausstellung und einer individuellen Reise. Zu ausgewählten Schiele-Werken aus dem Bestand des Belvedere werden Fragen zu Erwerb, Motiv oder dargestellter Person beantwortet. Der Fokus der Führung liegt auf der Entstehung der Schiele-Sammlung und bietet ungewohnte und neue Einblicke.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Donna Huanca EPITHELIAL ECHO, 2016
Themenführung

Wenn Körper Kunst werden

Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Seit es Kunst gibt, bietet der nackte Körper als Schnittstelle zur Welt ein enormes Potenzial. Das Motiv wurde im Lauf der Zeit immer wieder neu bearbeitet und verändert. Ausgehend von den sinnlichen Gottheiten des Barock spannt dieser Parcours einen Bogen über Egon Schieles Suche nach einem neuen, expressiven Menschenbild bis zu Donna Huancas inspirierender Ausstellung, in der sich Modelle konzentriert und meditativ bewegen.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Ausgebucht
Egon Schiele, Tod und Mädchen, 1915
Vienna Art Week Kuratorinnenführung

Kuratorinnenführung durch die Ausstellung „Egon Schiele. Wege einer Sammlung“ mit Kerstin Jesse

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Anlässlich des 100. Todesjahres von Egon Schiele präsentiert das Belvedere seine herausragende Sammlung an Werken des Künstlers und thematisiert einige seiner Arbeiten aus früheren Beständen. Anhand ihrer unterschiedlichen Wege in das Museum wird die Entstehung einer Sammlung dargestellt. 

Begrenzte Teilnehmerzahl.
 Anmeldung erforderlich.
 
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
17.30 - 18.30
Ausgebucht
Donna Huanca, BLISS (REALITY CHECK), 2017
Vienna Art Week Führung

Führung durch die Ausstellung „Donna Huanca“ mit Generaldirektorin Stella Rollig

Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Stella Rollig, Generaldirektorin und Kuratorin der Ausstellung, führt durch die von Donna Huanca künstlerisch gestaltete Parallelwelt. Der menschliche Körper, seine Präsenz im Raum, sowie sein Einsatz als Material und Medium sind zentrale Aspekte in Huancas Schaffen. Im Anschluss spricht Kulturredakteurin Almuth Spiegler mit der Künstlerin. Zusätzlich wird der Katalog zur Ausstellung präsentiert.

Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
18.30 - 19.30
Portrait Donna Huanca
Vienna Art Week Talk

Artist Talk und Katalogpräsentation

Unteres BelvedereBelvedere
Veranstaltung kostenlos
Im Anschluss an die Kuratorinnenführung spricht PRESSE-Kulturredakteurin Almuth Spiegler mit der Künstlerin. Zusätzlich wird der Katalog zur Ausstellung präsentiert.
 
Talk in englischer Sprache
 
Begrenzte Teilnehmerzahl.
 Anmeldung erforderlich.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.00 - 17.00
Themenführung

Bilddenken im Wandel. Zur Kunst des ausgehenden Mittelalters

Prunkstall, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Das Mittelalter leuchtet. Von seinen Bildern geht ein ewiges Strahlen aus, denn die Szenen und Motive wurden lange auf Goldgrund gemalt. Alles wirkte flach und unnahbar. Erst im Spätmittelalter löste man sich von dieser Tradition, schenkte dem Publikum Landschaften, menschliche Gefühle und Greifbar-Dreidimensionales. Anhand ausgewählter Meisterwerke verfolgen Sie die Entwicklung der Malerei bis zum Vorabend der Reformation.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere ; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Ausgebucht
Egon Schiele, Tod und Mädchen, 1915
Expert_innenführung

Vom Sinn des Sterbens

Orangerie, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Egon Schiele lebte für das Sterben. Seine Bilder zeigen Menschen, Landschaften und Objekte zwischen Leben und Tod. Aber welchen Sinn hatte das Sterben für Schiele, welchen Sinn hat es für uns? Im Rahmen des geführten Expertengesprächs werden gesellschaftliche, philosophische und wissenschaftliche Aspekte zum Thema Sterben beleuchtet und in einen Kontext mit Gemälden Egon Schieles gestellt. Mit René Reichel und Philipp Reichel-Neuwirth.

René Reichel
Psychotherapeut, Lehrbeauftragter für psychotherapeutische Supervision, langjähriger Lehrgangsleiter für psychosoziale Beratung. Autor zahlreicher Bücher und Fachbeiträge, zuletzt: Vom Sinn des Sterbens, Wien 2018.

Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.30 - 17.30
Donna Huanca, BLISS (REALITY CHECK), 2017
Themenführung

Männermacht meets Frauenpower

Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Übergang und Wandel, Licht und Finsternis, Kollaboration und Bewegung. All diese Merkmale kennzeichnen sowohl das barocke Gartenpalais des Prinzen Eugen als auch die Arbeiten der bolivianisch-amerikanischen Künstlerin Donna Huanca. Barockkuratorin Maike Hohn präsentiert überraschende Berührungspunkte zwischen Huancas multidisziplinärem Schaffen und dem dreihundert Jahre früher entstandenen Unteren Belvedere.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche
16.00 - 17.00
Themenführung

Göttliche Ordnung. Ritter kämpfen, Mönche beten, Bauern arbeiten

Prunkstall, Unteres BelvedereBelvedere
Erwachsene: EUR 4
Freunde des Belvedere: Veranstaltung kostenlos mit gültigem Eintrittsticket
Senioren (ab 65 Jahren): EUR 4
Studenten (19-27 J.): EUR 4
Das Mittelalter galt lange Zeit als dunkles Kapitel der Geschichte. Heute dient es als Projektionsfläche meist tollkühner Fantasien. Doch wie sah das Leben damals wirklich aus? Als authentische Zeugen der Spätgotik erzählen die Meisterwerke im Prunkstall viel von der damaligen Alltagsrealität, die sich zwischen christlicher Höllenangst, mächtigen Klöstern und bäuerlicher Schwerstarbeit bewegte.
Treffpunkt: Kassenhalle, Unteres Belvedere ; Rennweg 6, 1030 Wien
Kontakt: +43 1 79557-134, public@belvedere.at
Veranstaltungsart:
Expertenführungen & Künstlergespräche