zum Inhalt springen

Kino im Kammergarten – Spirit of 68


Wiens schönstes Open Air Kino, das Kino im Kammergarten verbreitet heuer von 1. bis 22. August Flower-Power Feeling vor dem Unteren Belvedere. Unter dem Motto Spirit of 68 werden im ehemaligen Privatgarten Prinz Eugens täglich ab 21 Uhr Filme rund um Aufbruch, Revolte und gesellschaftliche Veränderung gezeigt. 
 
Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Open Air Kino im Kammergarten des Unteren Belvedere statt, und auch in diesem Jahr sorgt eine Sommerbar mit Drinks und Snacks für gemütliche After-Work-Atmosphäre. Mit dem Spirit of 68 greift die Kinoreihe heuer das Jahresmotto des Belvedere 21 auf und präsentiert eine Filmauswahl zwischen Hippie-Utopie und Protestbewegung. Kinobesucherinnen und -besucher erwartet im Kammergarten der Orangerie ein stimmungsvolles Ambiente.

Das Ticket für das Untere Belvedere ist zugleich Kinoticket, das Museum ist während der Laufzeit der Filmreihe durchgehend bis 21 Uhr geöffnet. Zu der gleichzeitig laufenden Ausstellung Sag’s durch die Blume! Wiener Blumenmalerei von Waldmüller bis Klimt in der Orangerie wird jeweils um 19 Uhr eine Führung angeboten. 

Mit der Belvedere Jahreskarte erhalten Sie freien Eintritt zu allen Filmen des Kino im Kammergarten.

Programmübersicht


Mittwoch, 1. August | 21 Uhr
Die Vaterlosen
Marie KreutzerA 2011, 105 Min., OF


Donnerstag,  2. August | 21 Uhr
Rote Sonne
Rudolf Thome, BRD 1970, 87 Min., OF

Freitag,  3. August | 21 Uhr
Captain Fantastic
Matt Ross, USA 2016, 120 Min., OmU

Samstag, 4. August | 21 Uhr
Harold and Maude
Hal Ashby, USA 1971, 91 Min., OmU

Sonntag, 5. August | 21 Uhr
Easy Rider
Dennis Hopper, USA 1969, 95 Min., OmU

Montag, 6. August | 21 Uhr
The Doors - When you're strange
Tom DiCillo, USA 2009, 86 Min., OmU

 

Dienstag, 7. August | 21 Uhr
My Summer of Love
Paweł Pawlikowski, UK 2004, 89 Min., OmU

Mittwoch, 8. August | 21 Uhr
Tausendschönchen
Vera Chytilova, CSSR 1966, 74 Min., OmU


Donnerstag, 9. August | 21 Uhr
Apocalypse now
Francis Ford Coppola, USA 1979, 147 Min., OmU

Freitag, 10. August | 21 Uhr
Tillsammans! / Zusammen!
Lukas Moodysson, S/DK/IT 2000, 106 Min., OmU

Samstag, 11. August | 21 Uhr
Die Reifeprüfung
Mike Nichols, USA 1967, 102 Min., OmU

 

 

 


Sonntag, 12. August | 21 Uhr
Planet der Affen
Franklin J. Schaffner, USA 1968, 112 Min., OmU

 

Montag, 13. August | 21 Uhr
Barbarella
Roger Vadim, FR/IT 1968, 98 Min., OmU

 

Dienstag, 14. August | 21 Uhr
Hair
Milos Forman, USA 1979, 119 Min., OmU

Mittwoch, 15. August | 21 Uhr
Tillsammans! / Zusammen!
Lukas Moodysson, S/DK/IT 2000, 106 Min., Omu

 

Donnerstag, 16. August | 21 Uhr
Après Mai / Die wilde Zeit
Oliver Assayas, F 2012, 122 Min., OmU


Freitag, 17. August | 21 Uhr
Der Partyschreck
Blake Edwards, USA 1968, 94 Min., OmU

 

Samstag, 18. August | 21 Uhr
My Summer of Love
Paweł Pawlikowski, UK 2004, 89 Min., OmU

Sonntag, 19. August | 21 Uhr
Zabriskie Point
Michelangelo Antonioni, USA 1970, 107 Min., OmU

 

Montag, 20. August | 21 Uhr
A Walk on the Moon
Tony Goldwyn, USA 1999, 107 Min., OmU

Dienstag, 21. August  | 21 Uhr
Zur Sache, Schätzchen
May Spils, D 1968, 80 Min., OF

Mittwoch, 22. August  | 21 Uhr
Nach Fünf im Urwald
Hans-Christian Schmid, D 1995, 99 Min., OF


Alle Filme in OmU


Achtung! Begrenzte Platzzahl!
Freie Platzwahl, keine Kartenreservierung möglich.
Wir verfügen über eine Kapazität von 400 Plätzen.
Änderungen im Programm vorbehalten!
 

Bei Regenwetter

Sollte schlechtes Wetter gemeldet sein, geben wir eine mögliche Absage ehest bald auf Facebook bekannt. Sollte der Regen während des Films beginnen, werden wir trotzdem versuchen den Film möglichst zu Ende zu zeigen. Ist dies nicht möglich, müssen wir leider abbrechen.


 



Öffnungszeiten Unteres Belvedere und Orangerie

Von 1. August bis 22. August 2018 sind die Ausstellungen im Unteren Belvedere und der Orangerie täglich von 10 bis 21 Uhr geöffnet.
Kino im Kammergarten beginnt um 21 Uhr
Unsere Gastronomie verpflegt Sie täglich mit Getränken und kleinen Snacks.


 

 

Technik & Organisation St. Balbach Art Produktion, kuratiert von: Robert Buchschwenter und Valentina Cancelli



Medienpartner

Facebook