Zurück zur Übersicht

Die Sprache der Dinge

die-sprache-der-dinge-
Katalog

Materialgeschichten aus der Sammlung Seit den 1960er Jahren sind Materie, Material und Materialitäten gleichermaßen Ausgangspunkt und Inhalt künstlerischer Produktion. Standen etwa in der Minimal Art die spezifischen Eigenschaften des jeweiligen Materials selbst im Vordergrund, zeugen aktuelle Auseinandersetzungen mit dem Phänomen der Digitalisierung vom Spannungsverhältnis zwischen Materialität und Immaterialität. Die Publikation mit Werken aus der Sammlung zeitgenössischer Kunst und der Artothek des Bundes stellt die dinglichen Aspekte in den Fokus. Mit Arbeiten von Carl Andre, John M Armleder, Richard Artschwager, Herbert Brandl, Dan Flavin, Gelatin, Franz Graf, Donald Judd, Jakob Lena Knebl, Brigitte Kowanz, Constantin Luser, Dorit Margreiter, Rudolf Polanszky, Gerhard Richter, Fred Sandback, Tony Smith, Daniel Spoerri, Lois Weinberger, Franz West, Erwin Wurm, Heimo Zobernig u. v. m.

€ 2,50
Das könnte Ihnen auch gefallen