Community Outreach

The Community Outreach program explicitly targets and actively involves the various groups and communities in the social and geographical vicinity of the Belvedere 21. Specifically, the program is concerned with collaborative projects that focus on thematic priorities, which are implemented both outside the museum and in the public space. The geographical range stretches from the Karlsplatz, the Quartier Belvedere, and the Arsenal to the Brotfabrik cultural center in the 10th district and the urban development area of the Sonnwendviertel. The Community Outreach program is curated and overseen by Christiane Erharter.

Photo: Ouriel Morgensztern / Belvedere, Vienna

Community Outreach: Im Freien

Photo: Alfred Weidinger / Belvedere, Vienna

Seit dem Frühjahr 2020 verfügt der Skulpturengarten des Belvedere 21 über einen direkten Zugang zum Schweizergarten. Aus diesem Anlass hat Kuratorin Christiane Erharter gemeinsam mit zwei Künstlerinnen ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das Bezüge zu den benachbarten Grünflächen herstellt. Anita Fuchs hat drei Biodiversitätsspaziergänge erarbeitet, und Marlene Hausegger hat eine partizipative Skulptur entworfen, die an bestimmten Terminen bespielt wird.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

Biodiversitätsspaziergänge mit Anita Fuchs

Schweizergarten
Foto: Elisabeth Sanglhuber

Gemeinsam mit Expert_innen lädt die Künstlerin Anita Fuchs zu drei Erkundungstouren der Biodiversität in der Umgebung des Belvedere 21.

Im Zentrum der künstlerischen Auseinandersetzung von Anita Fuchs stehen Pflanzenrecherchen in unterschiedlichen Landschafts- und Zivilisationsräumen. Gemeinsam mit Resa Pernthaller realisierte Fuchs als Künstlerinnenduo RESANITA zahlreiche Projekte. Anita Fuchs studierte Biologie, Kunstgeschichte und Malerei an der Meisterschule für Kunst und Gestaltung in Graz. Sie lebt in der Steiermark und in Wien.

 

Die Spaziergänge von Anita Fuchs sind kostenlos und finden bei jedem Wetter statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer_innenzahl (max. 20 Personen) ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

 

FR

10

JUL

Nachtfalterbeobachtung im Schweizergarten mit Anita Fuchs und Mag. Dr. Martin Lödl, Lepidopterologe, Zoologe, Abteilungsdirektor Zoologie im Naturhistorischen Museum.

 

Ticket

 

DI

14

JUL

Spaziergang zu Wildpflanzenflora und Baumgeschichte im Skulpturengarten des Belvedere 21 und im Schweizergarten mit Anita Fuchs und Dipl.-Ing. Elisabeth Sanglhuber, Landschaftsplanerin und Vegetationsökologin.

 

Ticket

 

DO

16

JUL

Spaziergang zu Ruderalflora und Pseudowildnis in Helmut-Zilk-Park, Sonnwendviertel und Schweizergarten mit Anita Fuchs und Dr. Ernst Vitek, Botaniker, Leiter der Abteilung Botanik im Naturhistorischen Museum Wien a. D.

 

Ticket

Inhalt 4

Partizipative Installation von Marlene Hausegger

Marlene Hausegger, Platz an der Sonne, (Skizze), 2020
© Marlene Hausegger

Die Wiener Künstlerin Marlene Hausegger hat für den Schweizergarten die temporäre und mobile Skulptur Platz an der Sonne entwickelt. Diese wird an bestimmten Terminen kollektiv aktiviert durch gemeinsames Lesen und Diskutieren sowie durch Präsentationen und Vorträge.

Ausgangspunkt der künstlerischen Überlegungen von Marlene Hausegger ist der öffentliche Raum. In diesem stellt die Künstlerin durch skulpturale Eingriffe soziale Situationen her. Marlene Hausegger studierte an der Universität für angewandte Kunst Wien und der École des Beaux-Arts in Montpellier. Sie lebt in Wien.

 

Die Veranstaltungen sind kostenlos und finden nur bei schönem Wetter statt, ausgenommen am 10. und 16. Juli. Aufgrund der begrenzten Teilnehmer_innenzahl (max. 20 Personen) ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich.

Inhalt 3

Inhalt 4

 

 

 

FR

10

JUL

Aktivierung der Skulptur im Rahmen der Nachtfalterbeobachtung von Anita Fuchs und Martin Lödl mit kollektivem Lesen von Andrea Grills Das Paradies des Doktor Caspari (2015), Textkopien vorhanden.

 

Ticket

 

DO

16

JUL

Aktivierung der Skulptur im Rahmen des Spaziergangs zu Ruderalflora und Pseudowildnis von Anita Fuchs und Dr. Ernst Vitek.

 

Ticket

 

FR

24

JUL

Kollektives Lesen von Marlen Haushofers Die Wand (1963), Textkopien vorhanden.

 

Ticket

Inhalt 4

 

 

 

DO

30

JUL

Kollektives Lesen von Marlen Haushofers Die Wand (1963), Textkopien vorhanden.

 

Ticket

 

DO

3

SEP

Kollektives Lesen von Maja Lundes Die Geschichte der Bienen (2017), Textkopien vorhanden.

 

Ticket

 

FR

18

SEP

Kollektives Lesen von Maja Lundes Die Geschichte der Bienen (2017), Textkopien vorhanden.

 

Ticket

Inhalt 4

Nachbarschaftsforum

 Wir leben Nachbarschaft. Beim Nachbarschaftsforum treffen sich Künstler_innen, Kulturschaffende und Vertreter_innen benachbarter Institutionen und Initiativen aus den Bereichen Kultur und Bildung, sowie allgemein Kulturinteressierte. Alle sechs Wochen besteht die Gelegenheit, sich auszutauschen, sich zu vernetzen, die Umgebung zu erkunden, gemeinsam Pläne zu schmieden und Synergien zu schaffen.

 

 

 

DO

25

JUN

Erkundung des Kunst- und Kulturraumes ToZOMIA im Sonnwendviertel
Treffpunkt: Bloch-Bauer-Promenade 28, 1100 Wien

Besucht wird der von Künstler_innen betriebene Kunst- und Kulturraum ToZOMIA im Sonnwendviertel - ein Raum für lokalen und internationalen Austausch, Performances, urbane Ökologien mit Solarmanufaktur plus Solarbar, Pop-Up-Café und Galerie.

 

Mit Christiane Erharter, Kuratorin Community Outreach.

 

 

Inhalt 4

Schutzmaßnahmen

Da unsere Aktivitäten von der Begegnung mit unserem Publikum leben, bitten wir die Besucher_innen bei unseren Veranstaltungen die Abstandsregeln und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gemäß den aktuellen behördlichen Vorgaben einzuhalten.