Artothek des Bundes

Mehr als 37.000 Kunstwerke wurden von der Republik Österreich seit 1948 erworben, darunter Frühwerke heute etablierter Künstler_innen sowie sehr junge Positionen. Die Artothek des Bundes sammelt und verwaltet diese Arbeiten und bietet damit eine Dokumentation moderner und zeitgenössischer österreichischer Kunst. Seit 2012 wird die Sammlung administrativ vom Belvedere verwaltet, sie befindet sich im Belvedere 21. Ausgewählte Werke werden in Ausstellungen der Öffentlichkeit präsentiert oder befinden sich als Dauerleihgaben in österreichischen Museen.

 

Digitale Bilddatenbank

 
Lager mit Bildern der Artothek des Bundes
Foto: Johannes Stoll, © Belvedere, Wien
Öffnungszeiten
 

 

 

Hinweis

Besichtigung, Abholung, Anlieferung (gegen Terminvereinbarung)

Dienstag bis Donnerstag: 9 bis 16 Uhr

 

Inhalt 3

Inhalt 4